| 20:48 Uhr

Merzig
„Reise nach Jerusalem“ für guten Zweck

Junge Leute beim Probelauf vor der Friedenskirche.
Junge Leute beim Probelauf vor der Friedenskirche. FOTO: Klaus Künhaupt
Merzig. (red)  „Die Reise nach Jerusalem“ ist ein bekanntes Spiel. Es heißt auf Englisch „Musical Chairs“ und ist in den USA zu einem Massenevent geworden. Tausende versammeln sich etwa in New York, um miteinander dieses lustige und dynamische Spiel zu spielen.

Die evangelische Kirchengemeinde Merzig lässt diese Welle nun nach Merzig schwappen. Am Samstag, 8. September, um 12 Uhr heißt es vor der evangelischen Friedenskirche an der Hochwaldstraße „Schnapp‘ dir den letzten Stuhl“. Musikalisch begleitet von den Musikensembles der Gemeinde, wie Posaunenchor, Flötenkids steht der Spaß im Vordergrund, aber auch der gute Zweck. Das Startgeld für jeden Teilnehmer ist eine Spende zugunsten des Baus eines Behindertenaufzugs am Gemeindehaus. Den Sieger erwartet ein Reisegutschein in Höhe von 250 Euro für eine echten Reise nach Jerusalem, nämlich der Israelreise der Gemeinde im Frühjahr 2020. Daneben gibt es Sachpreise.


Jeder ist willkommen, übrigens auch zum Bleiben. Vorher und nachher findet im Gemeindesaal der Gemeinde ein „Tag des Gesellschaftsspiels“ statt. Kaffee und Kuchen werden angeboten.