A8 wegen Tests im Pellinger Tunnel ab 4. Oktober gesperrt

A8 wegen Tests im Pellinger Tunnel ab 4. Oktober gesperrt

Ab Dienstag, 4. Oktober, ab 9 Uhr, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Tests zur Inbetriebsetzung und Prüfungen der elektrotechnischen Gewerke durch einen Sachverständigen im A8-Tunnel Pellinger Berg durchführen. Die Durchführung der Tests ist nur unter völligem Ausschluss des Verkehrs möglich, teilt der LfS mit. Während der Tests werden daher beide Richtungsfahrbahnen für den Verkehr voll gesperrt sein. Die Sperrungen werden voraussichtlich bis Freitagabend, 7. Oktober, 20 Uhr, andauern.

In Fahrtrichtung (FR) Saarbrücken beginnt die Sperrung an der Anschlussstelle (AS) Perl-Borg (3). Der Verkehr wird auf der Bedarfsumleitung U9 über Borg, Hellendorf, Büschdorf, Tünsdorf und die AS Merzig-Wellingen (4) zurück zur A8 geführt.

Umleitungen ausgeschildert

Ab Donnerstag, 6. Oktober, ab 9 Uhr wird auch die AS Merzig-Wellingen in Fahrtrichtung Saarbrücken gesperrt. Der Verkehr wird auf den Bedarfsumleitungen U9 und U11 über Borg, Hellendorf, Büschdorf, Tünsdorf, Büdingen, Weiler und die AS Merzig-Schwemlingen zurück zur A 8 geführt. In der Gegenrichtung in Fahrtrichtung Luxemburg wird der Verkehr an der AS Merzig-Schwemlingen (5) abgeleitet und auf der U48/U50 über Weiler, Wehingen, Tünsdorf, Büschdorf, Hellendorf und Borg zur A 8 - AS Perl-Borg (3) geführt.

LfS rechnet mit Staus

Im Rahmen dieser Sperrungen werden außerdem Umbauarbeiten an der Verkehrssicherung auf der Großbaustelle zum vierstreifigen Ausbau der A8 im Bereich der AS Schwemlingen durchgeführt. Mit wesentlichen Verkehrsbeeinträchtigungen ist laut LfS zu rechnen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und mehr Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.