| 20:32 Uhr

Zeugen gesucht
79-Jährige in Merzig überfallen und leicht verletzt

Merzig. Täter machte sich ohne Beute von dannen. red

Eine 79-jährige Frau ist Opfer eines versuchten Raubes am Dienstagmorgen, 20. November, gegen 11.05 Uhr, in Merzig geworden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei-Inspektion Merzig war die Seniorin nach ihrem Einkauf in der Innenstadt zu Fuß auf der Straße „Alter Leinpfad“ zu ihrem Auto unterwegs, das sie am alten Hallenbad geparkt hatte.


In unmittelbarer Nähe zu ihrem Fahrzeug bemerkte die Dame, dass ihr eine unbekannte Person unter den Arm griff und fest an den Riemen ihrer Umhängetasche zog. Die Seniorin drehte sich sofort um und machte durch lautes Schreien auf die Tat aufmerksam. Davon beeindruckt, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete ohne Diebesgut in Richtung Stadtpark. Die Seniorin, die bei der Tat leicht an der Schulter verletzt wurde, beschrieb die vermutlich männliche Person wie folgt: circa 1,70 Meter groß, breite Statur, bekleidet war er mit einem dunkelblauen Anorak mit hochgezogener Kapuze und dunkler Hose. Er trug einen schwarzen Rucksack mit auffällig roten Applikationen (Schriften oder Würfel).

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder der beschriebenen Person machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40 in Verbindung zu setzen.