Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:07 Uhr

73-Jähriger will Auto nicht stehen lassen und landet in Gewahrsam

Merzig. red

Sein unbedingter Wille, mit dem Auto zu fahren, endete am Wochenende für einen 73-jährigen Mann im Polizei-Gewahrsam. Die Polizei Merzig wurde am Samstagnachmittag gegen 18.15 Uhr von besorgten Bürgern alarmiert, die den Beamten mitteilten, dass ein älterer Mann stark angetrunken mit seinem Pkw von einem Imbiss in der Merziger Straße in Hilbringen wegfahren wollte. Die hinzugerufenen Beamten stellten fest, dass der 73-Jährige aus der Gemeinde Rehlingen-Siersburg in der Tat erhebliche Mengen Alkohol getrunken hatte. Da er sich auch von den Polizeibeamten nicht überzeugen ließ, sein Auto stehen zu lassen, mussten ihm die Fahrzeugschlüssel abgenommen und er des Platzes verwiesen werden. Dagegen setzte er sich massiv zur Wehr, beleidigte Umstehende und Polizisten und musste schließlich bis zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen werden.