Zeugen gesucht: 66-Jähriger aus Merzig wird Opfer eines dreisten Betrügers

Zeugen gesucht : 66-Jähriger aus Merzig wird Opfer eines dreisten Betrügers

Ein 66-jähriger Mann aus Merzig ist am vergangenen Donnerstag Opfer eines dreisten Betrügers geworden.

Der bislang noch unbekannte Mann habe den Merziger in der Nähe der Trierer Straße angesprochen, sich als früherer Bekannter ausgegeben und berichtet, dass er sich zurzeit in einer Notlage befände. Er würde dringend 350 Euro benötigen. Wie die Polizei weiter mitteilt, bot der angebliche Bekannte dem Mann als Gegenleistung sechs Lederjacken an. Daraufhin habe der 66-Jährige sich von dem Mann in seine Wohnung fahren lassen und ihm 400 Euro für die Jacken gegeben. Der gab vor Wechselgeld aus seinem Wagen zu holen und es anschließend in die Wohnung zu bringen, so die Polizei. Dazu habe er auch noch die Schlüssel zur Wohnung des Merzigers bekommen. Der Mann sei dann mit dem Bargeld und dem Wohnungsschlüssel verschwunden, bei den erhaltenen Lederjacken habe es sich zudem um minderwertige Ware gehandelt. Die Polizei beschreibt den gesuchten Mann (nach Angaben des Opfers ein Italiener) wie folgt:

  • etwa 40 bis 50 Jahre alt
  • 1,70m groß
  • schwarze Haare
  • trug eine Sonnenbrille
  • fuhr einen silberfarbenen Pkw, möglicherweise Opel oder Ford

Die Polizei bittet unter (0 68 61) 70 40 um Hinweise.

Mehr von Saarbrücker Zeitung