1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

24. Auflage der Menniger SPD-Hobbyausstellung ermöglicht Spende

Menningen : Spende für den Kinderspielplatz

SPD-Ortsverein Menningen übergibt 800 Euro aus Erlös der Hobbyausstellung.

Dieser Tage hatte der SPD-Ortsverein Menningen die zahlreichen Helfer der Menninger Hobbyausstellung zur Übergabe einer Spende an Ortsvorsteher Franz-Josef Klein ins Fischerberghaus eingeladen. Dort wies der Vorsitzende Andreas Schneiderlöchner auf die außergewöhnlich lange Tradition dieser Ausstellung hin und zeigte sich sichtlich erfreut darüber, dass die Ausstellung, die auf eine Idee der ehemaligen Ortsvorsteherin Rosie Gruhn zurückgeht, nach einem Jahr der Pause wieder sehr gut von der Bevölkerung angenommen wurde. „Ich bin stolz darauf, dass es durch euren persönlichen Einsatz möglich war, die Hobbyausstellung mit der großen Zahl von Ausstellern wieder fortzuführen. Ich bin mir sicher, dass es uns gelingen wird, in diesem Jahr eine sehr anspruchsvolle Jubiläums-Hobbyausstellung auf die Beine zu stellen“, sagte der Vorsitzende an die Adresse der Helfer.

Im Rahmen der Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 800 Euro teilte Ortsvorsteher Klein mit, dass bisher 3500 Euro für den Kleinkinderspielplatz in der Dorfmitte zusammengekommen seien und dieses Geld zweckgebunden vom Ortsrat Menningen verwaltet werde. „Die immer wieder im Raum stehende Schließung des Platzes in der Dorfmitte wird der SPD-Ortsverein Mennignen nicht hinnehmen“, sagte Schneiderlöchner. Ein Dorf, das solche Anstrengungen unternehme, um diesen Ort der dörflichen Gemeinschaft zu erhalten, dürfe nicht zur Schließung gezwungen werden.

„Stattdessen sollte man sich bewusst werden, dass der Platz in der Dorfmitte ohnehin gepflegt werden muss, damit dieser nicht zu einer Hundetoilette verkommt, so dass sich der Mehraufwand in Grenzen hält“, unterstrich Schneiderlöchner. In gemütlicher Runde nahm die Veranstaltung einen harmonischen Verlauf.