Merzig-Wadern: Leader-Region Merzig-Wadern fördert wieder Kleinprojekte

Bewerbung ab sofort möglich : Neue Chance auf Förderung

Im Kreis Merzig-Wadern können Kleinprojekte durch EU-Mittel unterstützt werden.

Die Leader-Region Merzig-Wadern hatte in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, kleinere Projekte im Rahmen des sogenannten „Regionalbudgets“ zu fördern. 13 Projekte bis maximal 20 000 Euro Gesamtkosten wurden in diesem Jahr für eine Förderung ausgewählt.

Jetzt steht der Projektaufruf für kommendes Jahr bevor. Interessenten können ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis einschließlich Sonntag, 5. Januar, per E-Mail an leader@merzig-wadern.de beim Regionalmanagement der Lokalen Aktionsgruppe einreichen. „Maßgeblich für eine Förderung ist die inhaltliche Übereinstimmung mit den Tatbeständen des GAK-Sonderrahmenplans und der Lokalen Entwicklungsstrategie der LAG Merzig-Wadern“, teilt der Landkreis mit. Hierzu zählen vor allem Projekte im Bereich der Dorfentwicklung und der Verbesserung der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung. Als Beispiele nennt die Kreisverwaltung die Gestaltung von Dorfplätzen, die Schaffung und den Ausbau von Gemeinschaftseinrichtungen oder die Verbesserung von Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten. Antragssteller dürfen mit ihrem Vorhaben noch nicht begonnen haben. Die Projekte müssen zudem bis Dezember 2020 abgeschlossen sein, da eine Übertragung der Mittel auf das folgende Jahr ausgeschlossen ist.

Nähere Informationen und die Antragsunterlagen im Internet unter www.landzumleben-mzg.de/Regionalbudget oder bei der Geschäftsstelle der Lokalen Arbeitsgruppe unter
Tel. (0 68 61) 8 04 63.

Mehr von Saarbrücker Zeitung