| 20:28 Uhr

Lauf
Martinslauf: Neue Strecke führt rund um den Stausee

FOTO: rup
Losheim. Am kommenden Sonntag findet bereits zum 29. Mal der Martinslauf des Turnvereins Losheim statt. Der Traditionslauf lockt Jahr für Jahr mehr als 1000 Läufer und Läuferinnen nach Losheim und zählt zu den Top 5 der saarländischen Volksläufe.

Laufschuhe an – und los geht’s. An diesem Sonntag findet in Losheim die 29. Auflage des Martinslaufs statt. Jahr für Jahr lockt die Traditionsveranstaltung mehr als 1000 Läufer und Läuferinnen an den Start – auch weil es für alle Teilnehmer im Ziel eine Martinsbrezel gibt.



Daran hält der TV Losheim als Veranstalter auch weiterhin fest, die Strecke wurde dagegen in diesem Jahr nach fast 25 Jahren geändert. Das Orgateam hat wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens einen neuen, besser zu sichernden Kurs gesucht. Und der soll, so verspricht der TV, landschaftlich sehr reizvoll sein. Beim 10-Kilometer-Lauf (Start um 11.15 Uhr) wird erstmals der Stausee komplett umrundet. Der Fünf-Kilometer-Lauf startet um 10.15 Uhr.

Hauptbestandteil des Martinslaufes sind aber wie immer die Schülerläufe. Wegen der großen Teilnehmerzahl starten die Mädchen (9.30 Uhr) und die Jungs (9.50 Uhr) in getrennten Läufen über zwei Kilometer. Für die Kindergartenkinder gibt es einen Bambinilauf (200 Meter).

Mehr Infos unter www.TV-Losheim.de