In Mettlach wird das Einkaufen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zahlreiche leistungsfähige Fachgeschäfte bieten ein breit gefächertes Sortiment auf hohem Niveau, das qualitätsbewusste Kunden sehr zu schätzen wissen. Hinzu kommen kompetente Fachberatung,

In Mettlach wird das Einkaufen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zahlreiche leistungsfähige Fachgeschäfte bieten ein breit gefächertes Sortiment auf hohem Niveau, das qualitätsbewusste Kunden sehr zu schätzen wissen. Hinzu kommen kompetente Fachberatung,

In Mettlach wird das Einkaufen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zahlreiche leistungsfähige Fachgeschäfte bieten ein breit gefächertes Sortiment auf hohem Niveau, das qualitätsbewusste Kunden sehr zu schätzen wissen. Hinzu kommen kompetente Fachberatung, freundliche Bedienung und eine Vielzahl von Serviceleistungen. Eine abwechslungsreiche Gastronomie lädt zum Verweilen und Genießen ein

In Mettlach wird das Einkaufen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zahlreiche leistungsfähige Fachgeschäfte bieten ein breit gefächertes Sortiment auf hohem Niveau, das qualitätsbewusste Kunden sehr zu schätzen wissen. Hinzu kommen kompetente Fachberatung, freundliche Bedienung und eine Vielzahl von Serviceleistungen. Eine abwechslungsreiche Gastronomie lädt zum Verweilen und Genießen ein. Wer mit dem Auto kommt, findet in Mettlach ein großzügiges Parkplatzangebot. Gerade hat die Gemeinde unterhalb des Rathauses einen neuen Parkplatz gebaut. 76 Stellplätze stehen hier zur Verfügung. Ein Spielplatz soll die neue Anlage abrunden.Der Einkaufsbummel in Mettlach lässt sich zudem gut mit einer kleinen Sightseeing-Tour verbinden, denn auch touristisch hat der Ort viel zu bieten. Zu den bedeutendsten kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten gehört der "Alte Turm". Dabei handelt es sich um die Überreste einer zwischen 987 und 994 erbauten Abteikirche. Mitte des 19. Jahrhundertes von Eugen von Boch rekonstruiert, gilt der "Alte Turm" heute als signifikantes Exemplar für den Zentralbau in der mittelalterlichen Architektur. Sehenswert sind auch der Abteipark mit dem "Erdgeist" und dem Schinkelbrunnen sowie die rheinisch-romanische Lutwinuskirche, im Volksmund auch Mettlacher Dom genannt, mit ihren zahlreichen Mosaiken.Lohnenswert ist auch ein Abstecher zur Burg Montclair und natürlich zur Saarschleife, die nur das Wahrzeichen der Gemeinde, sondern des gesamten Saarlandes ist. Der schönste Blick auf die Saarschleife bietet sich vom Aussichtspunkt "Cloef" im Ortsteil Orscholz. Im dortigen Kurpark steht mit dem "Cloef-Atrium" auch ein vielfältig nutzbares Veranstaltungszentrum zur Verfügung. Hier finden kulturelle Events sowie Tagungen, Messen, Seminare und Ausstellungen statt. Von Mettlach aus laden Ausflugsschiffe zu Rundfahrten um die Saarschleife oder Tagesfahrten nach Saarburg ein.Alles Wichtige über die Sehenswürdigkeiten können die Besucher in der neuen Tourist-Information, direkt in der Mettlacher Fußgängerzone, erfahren. Das schmucke Haus im Barockstil war nach aufwendiger und stilgerechter Sanierung durch die Familie Emmerich Marxen Ende Mai eröffnet worden. Die Tourist-Information ist montags bis freitags von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. om

Mehr von Saarbrücker Zeitung