| 20:11 Uhr

Musik à la carte – Konzert Zupforchester Bachem
Zupforchester Bachem serviert „Musik à la carte“

Losheim. (tth) „Musik à la carte“ – unter diesem Titel lädt das Zupforchester Bachem für gleich zwei Abende, Freitag, 15. September, und Samstag, 16. September, zum Konzert in die Lichtspiele Losheim ein. Ab 20 Uhr warten an beiden Tagen Delikatessen aus Folk, Pop und Latin auf die Zuhörer. Zur Unterstützung konnte zudem das Duo „Gesucht und Gefunden“ gewonnen werden.

Getreu dem Motto der Konzerte serviert das Zupforchester unter der Leitung von Jörg Jenner frische Arrangements mit Zutaten aus der ganzen Musikwelt:  vom „Czardas“  über „Fluch der Karibik“ bis hin zu modernen Songs. Musikalisch unterstützt wird das Orchester von den Stimmen von Birgit Pickan und Kelly Jenner, von Jean-Marie Bartz am Akkordeon, Ralf Hector am Hackbrett und Carsten Miny an den Percussions. Dazu kommt der Auftritt des Duos „Gesucht und Gefunden“ (Andrea Schuler und Roland Weber).  besteht. Getreu ihrer Philosophie „Zwei Stimmen, eine Gitarre“ stellen sie musikalische Leckerbissen wie Stücke Lieder von den Beatles, von Abba, Michael Jackson und eigene Kompositionen vor.



Als Highlight des Abends darf das Publikum  ganz „à la carte“ sein musikalisches Menu aus etwa  40 Titeln selbst zusammenstellen. Moderiert wird dies von Harry Oehms.

Die Brücke vom musikalischen zum tatsächlichen Menü soll in der Pause geschlagen werden. Passend zu Czardas, Paso doble und französischen Chansons, haben die Veranstalter unter anderem Gulasch, Feuriges und Baguettes im Angebot.

Eintritt: acht Euro  (ermäßigt sechs Euro). Der Vorverkauf läuft bei der Bäckerei Seiler und Getränke Weber in Bachem sowie bei der Buchhandlung „Rote Zora“.

(tth)
Das könnte Sie auch interessieren