Jubiläum: Zum Jubiläum in den Losheimer Saalbau

Jubiläum : Zum Jubiläum in den Losheimer Saalbau

Seit 20 Jahren gibt es den Chor „Chorios“ aus Britten. Das will das Ensemble am kommenden Wochenende mit einem Konzert feiern.

Was aus einem anfänglich kleinen Chor im Laufe der Jahre geworden ist, das kann sich sehen oder noch besser hören lassen. Seit 20 Jahren stehen die Sängerinnen und Sänger von „Chorios“, unter der Leitung von Peter Paquet, mit anspruchsvoller Musik auf verschiedenen Bühnen in der Region und begeistern das Publikum. In dieser langen Zeit haben viele Auftritte und Konzerte stattgefunden, und so wird es auch weitergehen.

Nun wird gefeiert! An diesem Samstag, 25. November, lädt der Chor um 20 Uhr im Saalbau Losheim zu einem grandiosen Konzert mit Jazz, Rock und Pop ein. Mit dabei ist das Vokalensemble ContraPunkt als Gastchor, das im ersten Teil mit einem eigenen Beitragsblock auftritt.

Die Geschichte des Chores entwickelte sich seit der Gründung am 16. Dezember 1997 in Britten kontinuierlich. Immer mehr neue Mitglieder kamen im Laufe der Jahre hinzu. Inzwischen gehören 35 Sängerinnen und Sänger dem Chor an, vornehmlich aus den Kreisen Merzig-Wadern und Saarlouis.

Das Repertoire von „Chorios“ ist breitgefächert und umfasst neben einem jährlichen großen Konzert auch Auftritte an verschiedenen Orten in der Advents- und Weihnachtszeit und in der Fastenzeit. Seit einigen Jahren treten die Chormitglieder auch in sozialen Einrichtungen wie im Altenheim Beckingen, im Klinikum Saarlouis und in der SHG Klinik Merzig auf. Auch ein Pop-Rock-Swing-Jazz-Konzert 2012 im Cloef Atrium in Orscholz – zusammen mit der Band Langer Mütze – und ein Jazzkonzert 2014 im Saalbau Losheim, gemeinsam mit Sir Henry’s Dixie Band, fanden großen Zuspruch. „Chorios“ singt auch bei Hochzeitsmessen von Mitgliedern und begleitet Sterbeämter gesanglich.

Fester Bestandteil des Chores sind auch Wochenenden „in Klausur“. Jedes Jahr verbringen die Frauen und Männer die Zeit von Freitagabend bis Sonntagmittag in einem Kloster, so in St. Thomas, Maria Rosenberg und Springiersbach. Zusätzliche Wochenendfahrten führten 2008 an den Bodensee und 2013 nach Straßburg, wo „Chorios“ eine Messe im Münster mitgestaltete. Der Chor ist nach wie vor in Britten beheimatet, nicht nur wegen des Wohnortes seines Chorleiters Peter Paquet. Hier haben die Chormitglieder auch einen Raum in der ehemaligen Grundschule für ihre wöchentlichen Proben gemietet.

Ein weiteres Konzert der Gruppe gibt es am Mittwoch, 20. Dezember, um 16 Uhr. Dann tritt „Chorios“ mit einem Weihnachtskonzert in der Kapelle der SHG-Klinik auf.

Karten zum Jubiläumskonzert gibt es zum Preis von 12 Euro bei: Touristinfo Losheim am See, Rote Zora Losheim am See und Merzig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung