Weiskircher und Losheimer Schüler vertreten das Saarland in Nesselwang

Weiskirchen/Losheim : Schüler aus Losheim und Weiskirchen bei Ski-Meisterschaft

Schüler der Eichenlaubschule Weiskirchen und Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule Losheim haben das Saarland beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Nesselwang vertreten. Das hat Rita Dibos, Schulleiterin der Eichenlaubschule, mitgeteilt.

Rund 40 Schüler waren bei den Skilanglaufmannschaften der Jugend am Start. Nach zwei Trainingstagen begannen die Wettkämpfe. Bei strahlendem Sonnenschein absolvierte das Team Saarland am ersten Tag einen Technikparcours. Zu diesem Parcours gehören unter anderem eine Tretorgel, eine Sprungschanze, Slalomfahren und Schlupftore.

Am zweiten Wettkampftag folgten die Staffelläufe in den jeweiligen Altersklassen. Beim Massenstart konnten sich die Kinder mit den zukünftigen Weltklassesportlern der Eliteschulen des Wintersports messen. Als schneearmes Bundesland ist es für das Saarland schwierig, vordere Platzierungen zu erreichen. Jedoch steigerten die Mannschaften täglich ihre Leistung und hielten mit den anderen Bundesländern mit.

Abseits der Loipe gab es ein vielseitiges Rahmenprogramm: Neben spektakulären Show-Einlagen trafen die Kinder Stars des Wintersports wie Tobias Angerer, Paul Berg und Hannah Kolb. Bei der Après-Ski-Party wurde mit Kinderpunsch und DJ gefeiert. Dabei feuerten sie die alpinen Skifahrer beim Parallelslalom an. Nach einer erlebnisreichen Woche wird im Hochwald nun wieder auf Rollen trainiert, um im nächsten Jahr wieder beim Bundesfinale dabei sein zu können, verriet Dibos.