| 21:10 Uhr

Bergen
Wehr löscht Flächenbrand bei Bergen

500 Quadratmeter Schilfrohr brannten am Freitag an der B 268 Höhe Abfahrt Girtenmühle.
500 Quadratmeter Schilfrohr brannten am Freitag an der B 268 Höhe Abfahrt Girtenmühle. FOTO: Werner Krewer
Bergen. Mehrere Löschbezirke haben am Freitag gegen ein 500 Quadratmeter umfassendes Feuer gekämpft.

Am Freitagabend um kurz nach 18 Uhr wurde Alarm für die Feuerwehr-Löschbezirke Britten, Bergen, Hausbach und Losheim ausgelöst. Anlass war ein Flächenbrand an der B 268 Abfahrt Girtenmühle. Hier standen etwa 500 Quadratmeter Schilfrohr in Flammen. Von Weitem war der Rauch zu sehen. Das Problem bei den Löscharbeiten: Der nächste Hydrant befand sich am Schützenhaus Britten. Mit dem großen Tanklöschfahrzeug von Losheim wurde ein Pendelverkehr eingerichtet. Das Wasser wurde in andere Löschfahrzeuge eingespeist, an die wiederum die Schlauchleitungen für die Brandbekämpfung angeschlossen waren. Mit mehreren Löschtrupps wurde aus verschiedenen Richtungen gelöscht. Mit im Einsatz war auch die Polizei-Inspektion Nordsaarland. Bei diesem Einsatz demonstrierten die Löschbezirke eine gute Zusammenarbeit.