| 20:54 Uhr

Rissenthal
Rissenthaler brauchen Wasser nicht mehr abkochen

Rissenthal. Die Einwohner des Losheimer Ortsteiles Rissenthal brauchen ihr Trinkwasser nicht mehr abzukochen. Wie die SZ erfuhr, hat der zuständige Wasserversorger, die Technischen Werke Losheim (TWL), die Bürger am Montagnachmittag mittels Flugblättern darüber informiert, dass das am vergangenen Freitag verhängte Gebot zum Abkochen des Wassers aufgehoben werden kann. red


„Der Störfall in Ihrer Trinkwasserversorgungsanlage ist inzwischen vollständig behoben. Die Gefahr ist vorüber. Die Analysen haben eine einwandfreie Trinkwasserqualität ergeben", heißt es in dem Flugblatt. Das Gesundheitsamt Merzig habe daher die Trinkwasserversorgung wieder uneingeschränkt freigegeben.

„Das Leitungswasser kann wieder als Trinkwasser genutzt werden", heißt es weiter. Die Technischen Werke Losheim hatten am Freitag gegenüber der Bevölkerung eine bakterielle Verunreinigung als Grund für das angeordnete Abkoch-Gebot angegeben.