| 19:08 Uhr

Vor neuen Herausforderungen

Start ins Berufsleben (von links): Jaqueline Diemer, Hala Hassan, Vorstandsvorsitzender Bernd Mayer, Anna Schmidt, Gabriela Adamska, Personalreferent Marius Kiefer, Ausbildungsbetreuerin Andrea Paul, Tobias Valentin, Vorstandsmitglied Jürgen Enzweiler, Justin Hübner und Alexander Hilberer. Foto: Volksbank
Start ins Berufsleben (von links): Jaqueline Diemer, Hala Hassan, Vorstandsvorsitzender Bernd Mayer, Anna Schmidt, Gabriela Adamska, Personalreferent Marius Kiefer, Ausbildungsbetreuerin Andrea Paul, Tobias Valentin, Vorstandsmitglied Jürgen Enzweiler, Justin Hübner und Alexander Hilberer. Foto: Volksbank FOTO: Volksbank
Losheim. Erste Erfahrungen werden in den Einführungstagen gesammelt: Am Montag erfolgte bei der Volksbank Untere Saar für sieben junge Menschen der Start ins Berufsleben. Sie stellen sich neuen Herausforderungen. red

Der Vorstand der Volksbank Untere Saar, Bernd Mayer und Jürgen Enzweiler begrüßten am Montag sieben junge Damen und Herren zum Start ins Berufsleben in den Räumen der Volksbank Untere Saar. Gabriela Adamska und Anna Schmidt werden in den kommenden drei Jahren zu qualifizierten Bankkaufleuten ausgebildet. Neben dem Einsatz in vielen verschiedenen Abteilungen und Geschäftsstellen ermöglicht ihnen der Besuch der kaufmännischen Schule in Saarbrücken und der Teilnahme an Seminaren der genossenschaftlichen Akademien, den Grundstein für attraktive Karriereaussichten zu legen.


Insgesamt befinden sich 13 junge Leute bei der Volksbank Untere Saar in Ausbildung: Acht werden zu Bankkaufleuten ausgebildet, fünf Praktikanten absolvieren ein Fachoberschulpraktikum für Wirtschaft. In den Einführungstagen werden erste Erfahrungen gesammelt, um sich auf die neue Herausforderung vorzubereiten. Vorstand und Ausbildungsbetreuerin Andrea Paul liegt die Vermittlung der genossenschaftlichen Werte am Herzen, die für die berufliche wie auch persönliche Entwicklung von großem Nutzen sein können. Getreu dem Slogan: "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", legte Frau Paul den "Neuen" die Bedeutung der Werte Respekt, Solidarität, Verantwortung und Partnerschaftlichkeit ans Herz, getreu dem Volksbank-Slogan: Fair, verlässlich, nah.

Wer seine Ausbildung gerne im kommenden Jahr bei der Volksbank Untere Saar eG beginnen möchte, sollte sich bis spätestens Ende September 2016 für einen der freien Ausbildungsplätze bewerben. www.vb-untere-saar.de/wir-fuer-sie/karriere/ausbildung.html