VLU setzte viele Akzente

Frühlingsmarkt der Losheimer Geschäftswelt wurde großer Erfolg.

"Land unter" herrschte am Sonntag beim Frühlingsmarkt in Losheim: Hatte um die Mittagszeit ein kurzes, aber optisch eindrucksvolles Gewitter noch für eine unfreiwillige Dusche für die Besucher gesorgt, so wurde spätestens danach der Besucherandrang immer größer.

Mehr als 60 Aussteller aus den Bereichen Handel, Handwerk, Gewerbe, Dienstleistung sowie Hilfsorganisationen hatten die Veranstalter von der Vereinigung Losheimer Unternehmen (VLU) für ihren Frühlingsmarkt gewonnen. Dazu kamen gut 100 Aussteller beim großen Antik- und Trödelmarkt in der Saarbrücker Straße, der sich als einer der Publikumsmagneten an diesem sonnigen Sonntagnachmittag entpuppte. Der zweite große Anziehungspunkt war die große Autoschau der örtlichen Autohäuser in der Ortsmitte, wo die Betriebe ihre neuesten Modelle zu attraktiven Konditionen präsentierten.

Die Grenzen der Schwerkraft schienen aufgehoben bei den Auftritten des Frauentrios Sophia Hartung, Catherine Viens und Isabelle Noel. Die drei Artistinnen zeigten vor dem Losheimer Rathaus atemberaubende Luftakrobatik-Kunststücke und luden, was bei vielen Besuchern besonders gut ankam, am Nachmittag die Kinder zum Mitmachen ein - was nur allzu gerne angenommen wurde.

Für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher auf dem Frühlingsmarkt war auch gesorgt, unter anderem präsentierte die Radiostation Radio Salü während einer mehrstündigen Live-Schaltung von der Veranstaltung eine Kochshow mit Sender-Küchenchef Uwe Zimmer, dem TV-Koch Frank Seimetz und dem Team der Grillakademie Saar. Auf der gesamten Flaniermeile durch die Losheimer Ortsmitte waren zudem Essens- und Getränkestände aufgebaut, es machten diverse Foodtrucks Station. Ordentlich Betrieb herrschte auch in den Geschäften im Ort, die am Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Türen für die Kunden geöffnet hatten.

Musikalisch war der Frühlingsmarkt am Samstagabend bereits eröffnet worden, mit einem Konzert der Band "The Gambles". Und musikalisch klang die Veranstaltung am Sonntagabend aus, als die Band "Switch On" für die Besucher spielte. Letztlich war die Veranstaltung eine sehr gute Werbung für den Einkaufsort, der sich am Sonntag von seiner freundlichsten Seite präsentierte und bei allen Besuchern einen guten Eindruck hinterließ. Die Veranstalter können stolz sein.