Vandalismus an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule in Losheim - Polizei sucht Zeugen

Losheim : Unbekannte sprühen Hakenkreuz an Schule

An der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule ist es zu erheblicher Sachbeschädigung gekommen.

Unbekannte haben an der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule einen Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat zwischen Donnerstag, 18. Juli, und Montagmorgen. Dabei kam es zu mehreren Fällen von Zerstörung an dem Gebäude in der Weiskircher Straße. Die Polizei-Inspektion Nordsaarland spricht in diesem Zusammenhang von Vandalismus und erheblicher Sachbeschädigung.

Zunächst einmal haben die Unbekannten nach Angaben der Polizei die Fassaden und Glasflächen des Schulgebäudes mit mehreren Darstellungen besprüht. Unter anderem befinden sich darunter auch ein Hakenkreuz und eine SS-Rune.

Doch die Verschmutzung durch die Sprayerei ist noch nicht alles. Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden bei einem Glasdach mindestens zwei Elemente beschädigt. Außerdem haben die Unbekannten durch den Wurf eines Pflastersteins die Glasfüllung einer Tür zerstört.

Konkrete Hinweise auf den oder die Täter gibt es nach Angaben der Polizei bisher nicht. Deshalb werden Zeugen des Vorfalls gesucht, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können.

Hinweise an den Polizeiposten in Losheim, Telefon (0 68 72) 9 15 01 sowie die Polizei in Wadern, Telefon (0 68 71) 9 00 10.