Tafel Losheim erhält Spende über 20000 Euro von VVB und Sparverein

Losheim : Tafel freut sich über Groß-Spende

Vereinigte Volksbank überreichte in Losheim 20 000 Euro an die Einrichtung.

Strahlende Gesichter gab es vor Kurzem bei der Vereinigten Volksbank (VVB) in Losheim. In der VVB-Filiale in Losheim haben Vertreter der Bank zusammen mit dem Sparverein Saarland dieser Tage den Reinertrag vom Verkauf der Gewinnsparlose an die Losheimer Tafel übergeben.

Sarah Kuhn vom Caritasverband Saar-Hochwald und Daniela Schmitt-Müller, Chefin der Losheimer der Tafel, erhielten einen Scheck über 20 000 Euro. VVB-Vorstandsmitglied Bernd Mayer sagte: „Wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft, in der Überfluss in vielen Bereichen herrscht.“ Dennoch gebe es Menschen, die finanziell Not leiden und am Essen sparen müssen. Täglich würden Tonnen von Nahrungsmitteln vernichtet, die ohne weiteres verzehrt werden könnten. „Von der Idee der Tafel, diesem Missstand entgegenzutreten, waren wir sofort angetan. Gern unterstützen wir die ehrenamtliche Arbeit der vielen Helfer“, so Mayer.

Die Caritas-Dienststellenleiterin Sarah Kuhn und Tafelchefin Daniela Schmitt-Müller freuten sich über die großzügige Spende. Sie betreuen bei der Tafel Losheim-Wadern 140 Familien mit etwa 370 Personen. Dabei greifen ihnen 73 Helfer unter die Arme.

Bei den Tafeln werden aber nicht nur Lebensmittel verteilt, sie sind auch in der Familienhilfe tätig. Sie unterstützen bei schriftlichen Anträgen, wenn es Schwierigkeiten gibt. Sie versuchen zu helfen und zu vermitteln.