Stimmgewaltiger Classic Rock

Losheim. "To be continued" bedeutet "Fortsetzung folgt", und wer diese junge, dynamische Band einmal gehört hat, wünscht sich sehr, dass sie ihrem Namen auch Ehre macht und ihren bisherigen erfolgreichen Auftritten noch viele weitere hinzufügt

Losheim. "To be continued" bedeutet "Fortsetzung folgt", und wer diese junge, dynamische Band einmal gehört hat, wünscht sich sehr, dass sie ihrem Namen auch Ehre macht und ihren bisherigen erfolgreichen Auftritten noch viele weitere hinzufügt. Am Fetten Donnerstag 2007, vor nunmehr gut zwei Jahren, hatten "Pendecko" oder Penny alias Thomas Schuler und Dominic Oswald nach dem Genuss diverser Bierchen spontan beschlossen: "Wir gründen eine Band." Bald sollte sich herausstellen, dass dieser in Bierlaune gefasste Gedanke durchaus keine Schnapsidee war. Penny, ein begnadeter Gitarrist, und Dominic, der seit seiner Schulzeit virtuos Schlagzeug spielt, begannen sich regelmäßig zu treffen und sich ihrer Lieblingsmusik zu widmen: Classic Rock, durchwachsen mit aktuellen Titeln.Die beiden blieben in ihrem schönen, mit Bar und Billardtisch ausgestatteten Probenraum nicht lange alleine. Es kamen der blutjunge (19) Gitarrist Christian Andres und der nicht mehr ganz so junge (60) Bassist Bernd Clarenbach. "Mit Bernd haben wir einen Glücksgriff getan", schwärmen Penny und Dominic. Er ist ein erfahrener Bandspieler, der immer die Ruhe behält, aber musikalisch nichts von seinem jugendlichen Temperament eingebüßt hat. Sängerin Nathalie Bernarding und Sänger Michael Poth, beide stimmgewaltig und charismatisch, verstehen es, ihr Publikum in Stimmung zu bringen. Vor allem Michaels flotte Sprüche sorgen immer wieder für Schwung und gute Laune. Natürlich darf bei einer gut ausgestatteten Band nicht der Techniker fehlen. Stefan Lauer, Herr über Schall und Beleuchtung, stellt die Leistungen der Musiker visuell und akustisch ins rechte Licht.Lust auf PublikumBei den ersten Proben dachte eigentlich noch keiner ans Auftreten, aber als das Programm auf eine angemessene Länge angewachsen war, kam die Lust auf Publikum, und seit den ersten Konzerten, bei denen sie auf Anhieb stürmisch gefeiert wurden, gehen sie oft und gerne in die Öffentlichkeit. Natürlich freuen sich die Bandmitglieder, wenn sich ihre Erfolge auch pekuniär auswirken, aber der Spaß an der Musik und die Begeisterung ihrer Zuhörer stehen eindeutig im Vordergrund. Highlights ihrer bisherigen Karriere waren Auftritte in der Brotdorfer Germania, bei der Kirmes in Losheim und Reimsbach und ein Open Air-Festival in Büschfeld. Mittlerweile gibt es Fan-T-Shirts, Kappen und Aufkleber in einem sehr schönen Design. Der nächste größere Auftritt wird an diesem Samstag, 26. September, ab 19 Uhr bei einem Biker-Treff in Trieux bei Thionville stattfinden. Aktuelle Events kann man der Internet-Seite entnehmen. Nächstes Ziel der Band, die man übrigens auch buchen kann, ist das Komponieren und Schreiben eigener Songs. Kontaktnummer: Thomas Schuler, Telefon (0170) 327 34 47.www.to-be-continued.org.