1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Sorge für Mitmenschen steht im Mittelpunkt

Sorge für Mitmenschen steht im Mittelpunkt

Niederlosheim. Im August 1962 gründete eine Handvoll engagierter Menschen die Malteser-Ortsgruppe in Niederlosheim. "Bezeugung des Glaubens und Hilfe für die Bedürftigen": Dieses Motto hatten sich die Ordensritter vor 900 Jahren auf ihre Fahnen geschrieben, und es hat auch im 20. Jahrhundert nichts von seiner Attraktivität eingebüßt

Niederlosheim. Im August 1962 gründete eine Handvoll engagierter Menschen die Malteser-Ortsgruppe in Niederlosheim. "Bezeugung des Glaubens und Hilfe für die Bedürftigen": Dieses Motto hatten sich die Ordensritter vor 900 Jahren auf ihre Fahnen geschrieben, und es hat auch im 20. Jahrhundert nichts von seiner Attraktivität eingebüßt."Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Sorge für den Mitmenschen", erklärte Ortsbeauftragter Bernhard Weber, der mit seinen Aktiven immer da einspringt, wo das soziale Netz seine Grenzen hat. Er bezeichnete die 50 Jahre alte Ortsgruppe als einen kleinen Hoffnungszweig am großen Stamm des Malteserbundes.

Ehre für Gründungsmitglieder

Drei Gründungsmitglieder sind der Organisation ein halbes Jahrhundert lang treu geblieben: Landesbeauftragter Bernd Seiwert überreichte Mathilde Rottmann, Heinrich Herrmann und Frank Schommer die Ehrennadel des MHD in Gold.

"50 Jahre und kein bisschen müde", charakterisierte der Schirmherr des Festes, Landtagsabgeordneter Stefan Palm, die Ortsgruppe, der zurzeit 20 Aktive, eine kleine Jugendabteilung und etwa 90 Fördermitglieder angehören.

Der Losheimer Bürgermeister Lothar Christ lobte die gute Zusammenarbeit der MHD-Helfer mit der Freiwilligen Feuerwehr. Er griff den Slogan auf: "MHD, weil Nähe zählt." Nähe gebe es, weil die Gruppe ihre Tätigkeit mitten im Dorf entfaltet. Nähe bedeute es aber auch, im Notfall sofort da zu sein und Hilfe zu leisten.

Die MHD-Ortsgruppe Niederlosheim feierte ihren runden Geburtstag unter reger Anteilnahme der Bevölkerung. Viele Vereine halfen mit, das Fest zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen, ein Zeichen, dass der MHD im Niederlosheimer Gemeinschaftsleben einen festen Platz hat.