| 20:42 Uhr

Losheim
Ein Jubiläumsschulfest wie aus dem Bilderbuch

Foto: Schule
Foto: Schule FOTO: Schule
Losheim. 25 Jahre Schulstandort Losheim – Unter diesem Motto stand vor kurzem das Schulfest an der Losheimer Gemeinschaftsschule. Bei herrlichem Sonnenschein begrüßten Schulleiter Gerd Bermann und der Vorsitzende des Schulfördervereins, Bruno Hewer, die Gäste.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte gleich von Beginn an die schuleigene Band. Auch die Klassen präsentierten sich mit einem unterhaltsamen Programm auf dem gesamten Schulgelände: Glücksrad, Bobbycar-Wettrennen und das kreative Lehrer-Dosenschießen gab es neben vielen weiteren Angeboten auf dem Schulhof.


Im Hauptgebäude boten Schüler der Oberstufe die brandneuen Schul-T-Shirts und -Pullover zum Verkauf an. Ein Theaterstück mit dem Titel „Klippenmond“ hatten Schüler der Jahrgangsstufe acht für den Tag einstudiert. An einer großen Tombola mit attraktiven Preisen konnten die Besucher der sechsten Klassen teilnehmen. Zu „Brot und Spiele im alten Rom“ luden Schüler einer siebten Klasse ein, ganz stilecht in römischen Gewändern. Auch ein Knüller: der Indoor-Skilanglauf im Flur des Hauptgebäudes.

Für eine absolute Überraschung sorgte der Musikverein Losheim mit einem Flashmob. Mit brasilianischen Rhythmen heizten die gut gelaunten Musiker dem Publikum auf dem Schulhof ein. An die Gäste wurden zuvor Rasseldosen verteilt, die diese dann passend zum vorgegebenen Rhythmus einsetzten. Auch den kleinen Gästen schien der quirlige Flashmob gut zu gefallen. Sie rasselten mit, was das Zeug hielt.



Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern und der guten Vorarbeit des Fördervereins konnte im Erdgeschoss ein leckeres Kuchenbuffet angeboten werden. Wer es herzhafter mochte, war am Essensstand vor der Schule genau richtig.

Alles in allem war auch das Jubiläumsschulfest laut Schulleiter ein großer Erfolg. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dem Förderverein zugute, der das Geld für schulische Zwecke einsetzen will.