1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Sattelzug kippt auf Landstraße bei Losheim um, Fahrer hatte Alkohol im Blut

Landstraße 377 seit Freitagnachmittag gesperrt : Sattelzug verunglückt zwischen Rissenthal und Losheim

Fahren unter Alkoholeinfluss war wohl die Ursache für einen schweren Lkw-Unfall am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr auf der L 377 zwischen Rissenthal und Losheim am See. Wie die Polizei-Inspektion (PI) Nordsaarland in Wadern am Freitagabend mitteilte, war der 50-jährige Fahrer eines mit Sand beladenen Lastwagen-Gespanns kam in Fahrtrichtung Losheim auf einer Gefällstrecke in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Der Anhänger kippte hierbei um, die Zugmaschine blieb in entgegengesetzter Fahrtrichtung stehen. Das Ladegut ergoss sich sowohl auf die Fahrbahn als auch in die Grünstreifen neben der Straße. Bei dem in Beckingen wohnenden Fahrer stellten die eingesetzten Polizeibeamten der PI Nordsaarland einen Atemalkoholwert fest, der nach Auskunft der Polizei „deutlich im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit liegt“. Die L 377 ist seither und voraussichtlich bis in den späten Abend hinein für Aufräum- und Reinigungsarbeiten voll gesperrt. Der Fahrer des Sattelzuges, der bei dem Verkehrsunfall unverletzt blieb, wurde vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. „In die Unfallaufnahme waren speziell geschulte Beamte der Verkehrsdienstes eingebunden“, teilte die Polizei weiter mit. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde einbehalten.Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.