Rimlingen-Bachem macht das halbe Dutzend voll

Rimlingen-Bachem macht das halbe Dutzend voll

Die Tischtennis-Damen des TTV Rimlingen-Bachem bleiben in der Oberliga das Maß aller Dinge. Am Wochenende setzte sich das Team am Doppelspieltag gegen die bis dato ungeschlagenen Mannschaften der TSG Kaiserslautern und des FC Queidersbach souverän durch.

Und der TTV grüßt mit der makellosen Bilanz von 12:0 Punkten weiterhin von der Tabellenspitze.

Am Samstag glückte dem TTV mit zwei Doppelsiegen ein starker Auftakt. Im weiteren Verlauf mussten sich nur Manuela Lerge und Claudia Sahl ihren Gegnerinnen geschlagen geben, sodass in heimischer Halle am Ende ein klarer 8:2-Sieg zu Buche stand.

Noch deutlicher fiel das Ergebnis einen Tag danach in Queidersbach aus. Beim 8:1 mussten die Gäste allerdings etwas mehr kämpfen. Letztlich setzten sich Manuela Lerge, Kristina Schwarz und Kapitänin Katharina Palm in ihren engen Fünf-Satz-Partien aber durch und sorgten somit für den eindeutigen Endstand. Gerade Palm scheint in der Oberliga derzeit unantastbar: Rimlingens Nummer eins gewann bisher jedes ihrer zwölf Einzel der Saison.

Am kommenden Samstag steht dem TTV ab 19 Uhr nun das Topspiel beim Zweiten TTSV Saarlouis-Fraulautern II bevor.

Mehr von Saarbrücker Zeitung