1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Reaktivierung der Bahnstrecke Merzig-Losheim empfohlen im Verkehrsentwicklungsplan

Reaktivierung soll empfohlen werden : Es bleibt noch Hoffnung für die Bahntrasse Merzig-Losheim

Verkehrsentwicklungsplan des Landes nennt Reaktivierung der Strecke Merzig-Losheim „sinnvoll“.

Eine Ankündigung aus dem Wirtschaftsministerium hat in dieser Woche mancherorts für Irritation im Grünen Kreis gesorgt. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger kündigte nämlich an, einige Vorhaben aus dem Verkehrsentwicklungsplan für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) „so schnell wie möglich“ umzusetzen (die SZ berichtete). Genannt wurden dabei auch mehrere Reaktivierungen von Bahnstrecken, darunter die der Rosseltalbahn von Saarbrücken ach Großrosseln und der Primstalbahn von Saarlouis nach Schmelz. Keine Erwähnung fand aber die Strecke Merzig-Losheim.

Wie das Wirtschaftsministerium auf Anfrage der SZ bestätigte, werde aber auch diese Strecke im Verkehrsentwicklungsplan enthalten sein. Sie falle allerdings nicht in die Kategorie der Bahnstrecken, die das beste Nutzen-Kosten-Verhältnis aufwiesen. „Bei der Umsetzung der Reaktivierungsprojekte – das heißt in einem ersten Schritt die Beauftragung detaillierter Machbarkeitsstudien – haben aufgrund der insgesamt begrenzten finanziellen Mittel zunächst einmal die Strecken Priorität, bei denen pro investiertem Euro ein möglichst hoher Nutzen für den ÖPNV und die Bürgerinnen und Bürger erzielt wird“, heißt es aus dem Ministerium.

Dies sei jedoch keine Entscheidung gegen die Strecke Merzig-Losheim. „Grundsätzlich wird auch hier eine Reaktivierung als sinnvoll erachtet und ihre Umsetzung wird daher auch im Rahmen des VEP empfohlen werden.“ Die Gemeinde Losheim am See sieht derweil mehrere Vorteile in der Reaktivierung der Bahnstrecke. Wie es in einer Resolution zum Erhalt der Strecke heißt, die der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedet hat, führe die Reaktivierung unter anderem zu einer Einsparung von Schadstoffemissionen und einer Entlastung des Nadelöhrs Merzig. Außerdem sei die Museumsbahn einer der wichtigsten „Points of Interest“ in Losheim.