Abschied zum Monatsende Gemeinde Losheim verabschiedet nach 35 Jahren ihren „Waldmeister“

Losheim am See · Die Gemeinde Losheim am See verliert einen ihrer bekanntesten Mitarbeiter: 35 Jahre kümmerte sich Ralf Simon als Förster und Revierleiter um den Losheimer Wald. Ende dieses Monats scheidet er nun in den Ruhestand aus.

 Im Kreise seiner Kollegen wurde der langjährige Revierleiter von Losheim, Ralf Simon (vorne, Dritter von rechts) in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei waren Bürgermeister Helmut Harth (r.) sowie Simons Nachfolger Kilian Schäfer (rechts neben Simon) und Sönke Sonnenberg-Metto (links neben Simon).

Im Kreise seiner Kollegen wurde der langjährige Revierleiter von Losheim, Ralf Simon (vorne, Dritter von rechts) in den Ruhestand verabschiedet. Mit dabei waren Bürgermeister Helmut Harth (r.) sowie Simons Nachfolger Kilian Schäfer (rechts neben Simon) und Sönke Sonnenberg-Metto (links neben Simon).

Foto: Christian Beckinger

Die Gemeinde Losheim am See verliert einen ihrer profiliertesten und wohl auch bekanntesten Beschäftigten: Mit Ablauf des Monats April wird Forst-Revierleiter Ralf Simon in den Ruhestand ausscheiden. Im Rahmen einer Feierstunde im Beisein aller Beschäftigten des kommunalen Forstbetriebes hat Bürgermeister Helmut Harth die Verdienste des gebürtigen Losheimers, der 35 Jahre in Diensten der Gemeinde stand, gewürdigt.