Probefahrt im schnellen Flitzer

Der perfekte Einstieg in die Welt der schnellen Rennwagen führt über die Kartrennen. Hier lernen Kinder und Jugendliche die Grundlagen des Motorsports. Auf dem Gelände des Tüv in Losheim bietet der Motorsportclub Losheim nun ein Schnupper-Training an.

Für viele Kinder und Jugendliche ist es ein großer Traum, später einmal Rennfahrer zu werden. Das Kartfahren ist dabei meist der Einstieg. Die großen Vorbilder Michael Schumacher , Sebastian Vettel oder Nico Rosberg haben alle in dieser Sportart die Grundlagen gelernt, um später ihre großen Erfolge zu erreichen. Mit fast zehn Deutschen Meistertiteln ist der Motorsportclub Losheim einer der erfolgreichsten Vereine im Jugend-Kart-Slalom in Deutschland. Zum Start der neuen Saison bietet der Verein am Sonntag, 17. April, von 14 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Tüv im Gewerbegebiet Losheim-Süd ein Schnupper-Training an. Kinder zwischen sieben und 14 Jahren können dabei in Begleitung der Eltern kostenlos ein paar Proberunden drehen.

Kartslalom ist die Breitensportvariante des Kartsports. Gefahren wird auf Parkplätzen oder ähnlichen befestigten Plätzen. Beim Kartfahren kommt es darauf an, den mit Pylonen abgegrenzten Parcours möglichst schnell und fehlerfrei zu durchfahren. Dabei ist immer nur ein Fahrer auf der Strecke und es kommt nicht auf Höchstgeschwindigkeit, sondern Geschicklichkeit an. Der ADAC Saarland richtet jedes Jahr - im Rahmen der Verkehrserziehung - eine Reihe von Kart-Slalom-Wettbewerben aus. Sie sollen Jugendlichen zwischen acht und 18 Jahren beim Erlernen von Fähigkeiten, die sie bei der Teilnahme am Straßenverkehr benötigen, helfen. Insbesondere geht es um Fahrzeugbedienung und -beherrschung, Bedeutung von Bremswegen, Ausweichmanöver sowie Kurvenverhalten in schwierigen Situationen. Neben der fahrtechnischen Ausbildung, wird dabei auch allgemeines Sozialverhalten vermittelt.

Weitere Informationen zum Kart-Slalom gibt es im Internet:

msclosheim.de

motorsport-saar.de