Preise für beste Ortsverschönerer

Losheim. Preisverleihung in der Dellborner Mühle: Der Gemeindeverkehrsverband Losheim hatte die Sieger des Ortsverschönerungswettbewerbs zur Preisverleihung eingeladen. Vorsitzender Werner Rosar würdigte das Engagement der Teilnehmer und den Nutzen für den Ort

Losheim. Preisverleihung in der Dellborner Mühle: Der Gemeindeverkehrsverband Losheim hatte die Sieger des Ortsverschönerungswettbewerbs zur Preisverleihung eingeladen. Vorsitzender Werner Rosar würdigte das Engagement der Teilnehmer und den Nutzen für den Ort. "Mit ihrem Blumenschmuck tragen die Wettbewerbsteilnehmer", so Rosar, "immer wieder zu einer attraktiven Ausgestaltung des Losheimer Ortsbildes bei." Bürgermeister Lothar Christ strich in seiner Ansprache die positiven Auswirkungen dieses Engagements für den Freizeit- und Tourismusbereich heraus. Werner Ludwig als Vorsitzender der Jury erläuterte danach das Wettbewerbsreglement. Werner Rosar und Lothar Christ nahmen anschließend gemeinsam die Ehrung der Preisträger vor. In der Kategorie "Privat" siegte die Pension Marlies Gorges, Waldhölzbach, gefolgt vom Ferienhaus "Sina" von Renate Wahl aus Mitlosheim und der Ferienwohnung Susi Kohr aus Losheim. Bei den Teilnehmern aus dem Bereich der Gewerbebetriebe belegte das Hotel-Restaurant "Dellborner Mühle" aus Wahlen den ersten Platz vor dem "Hochwälder Braugasthaus". Für die Sieger gab es neben Blumen auch einen kleinen Geldpreis.Dank an Teilnehmer Abschließend galt Rosars Dank nochmals allen Teilnehmern, den Jurymitgliedern und besonders Bürgermeister Lothar Christ, dem er ein "stets offenes Ohr" und großes Engagement in Sachen Tourismus bescheinigte. Zum Abschluss des Jahres zog der Vorsitzende des Gemeindeverkehrsverbandes, der bei der Hauptversammlung für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt worden war, eine positive Arbeitsbilanz. So habe der Verein nicht nur diesen Verschönerungswettbewerb ausgeschrieben und organisiert, auch im Rahmen der Galerie der Bäume am Losheim Stausee war der Verband als Sponsor der Pflanzaktion mit von der Partie. Darüber hinaus hat der Verein eine eigene Wandergruppe ins Leben gerufen, die alle Wanderwege des Landkreises erproben will. Auch bei der Aktion "Kunst im Garten der Vierjahreszeiten" engagiert sich der Gemeindeverkehrsverband. Nicht zu vergessen das große Kartoffelfestessen, alljährlich ein Höhepunkt im Terminkalender der Gemeinde. Erst vor wenigen Tagen konnte Werner Rosar mit seinen Mitstreitern der Saarbrücker Zeitung den respektablen Spendenbetrag von 2500 Euro für die Aktion "Hilf-Mit!" übergeben. Und das nächste Kartoffelfestessen ist für das neue Jahr bereits geplant.Gästezeitung geplant Ferner ist für 2010, so die Informationen von Werner Rosar, die Herausgabe einer Gästezeitung geplant. Außerdem will sich der Gemeindetourismusverband weiter bei den verschiedenen Aktionen im Garten der vier Jahreszeiten einbringen. Und nachdem eine eigene Wandergruppe existiert, will der Verband auch auf diesem Sektor aktiv werden und eigene Wanderungen anbieten. Für 2010 hat Werner Rosar zudem eine Podiumsdiskussion mit Bürgermeister Lothar Christ und anderen politischen Kräften zum Thema Tourismus in Losheim im Visier.