Ostern in Losheim am See Was die Pfarreiengemeinschaft Losheim am See zu Ostern plant

Losheim am See · Mit verschiedenen Aktionen will die Pfarreiengemeinschaft Losheim am See das Osterfest begleiten, das in diesem Jahr wegen Corona ganz anders ablaufen wird als sonst. Zum einen geht es um tatkräftige Mithilfe: „An die Stoffe, fertig, los!

“ So lautet ein Aufruf der Saarländischen Krankenhausgesellschaft, den die Pfarreiengemeinschaft unterstützt. Angesprochen sind alle, die Schutzmasken nähen können. Die Masken werden wegen der Corona-Pandemie dringend benötigt. Sie sollen aus kochfester Baumwolle bestehen.

An Palmsonntag, 5. April, sind die Gläubigen eingeladen, sich gesegnete Palmzweige aus den Kirchen mitzunehmen, um die Kreuze in ihren Häusern zu schmücken. Am Karfreitag werden in den Kirchen Kreuze vor den Altären aufgestellt, vor denen Blumen abgelegt werden können. Auch ist es möglich, Anliegen und Bitten auf einem Stück Papier dort zu hinterlegen. Diese werden die Priester bei der Feier der Gottesdienste ins Fürbittengebet mit aufnehmen. Außerdem stehen kleine Osterkerzen bereit, die man gegen eine Spende von 1,50 Euro mitnehmen kann. Am Ostersonntag werden in allen Kirchen die großen Osterkerzen brennen, an denen man die kleinen Kerzen entzünden kann, wie es sonst bei der Feier der Osternacht geschieht. Da die Misereor-Kollekte in diesem Jahr ausfällt, werden die Gläubigen gebeten, ihr Fastenopfer in einem Umschlag in den Briefkasten an der Haustür des Pfarrbüros einzuwerfen oder per Überweisung zu spenden.

Eine Nähanleitung gibt es im Internet. Kontakt zur Krankenhausgesellschaft per E-Mail: mail@skgev.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort