1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Peter-Dewes-Schule Losheim spendet Kreidetafeln für Äthiopien

Schule hilft in Äthiopien : Alte Tafeln erhalten neues Leben in Afrika

In Losheim durch digitale Boards ersetzt werden die alten Lernmittel in Äthiopien gute Dienste tun.

Das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung ist in der Losheimer Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule (PDG) fest im Schulleben verankert. In verschiedenen Arbeitsgemeinschaften arbeiten die Schülerinnen und Schüler an einem nachhaltigen Umgang mit wertvollen Ressourcen und bemühen sich, die Welt ein wenig fairer zu machen. Ob in der Bienen-AG, der Fair-Trade-AG, der Schülerfirma oder im Schulgarten – immer wird den Schülern bewusst, dass unsere Lebensbedingungen, unser Wohlstand und die guten Arbeits- und Lernbedingungen nicht selbstverständlich sind. Daher war es nur konsequent, dass die PDG sich auch Gedanken gemacht hat, ob und wie man ausrangierte Materialien noch sinnvoll nutzen kann.

In den Sommerferien wurden in Losheim die Kreidetafeln durch neue digitale Tafeln ersetzt. „Natürlich freut sich die Schulgemeinschaft, dass damit ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung und Modernisierung des Unterrichts möglich wird“, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Die alten Kreidetafeln einfach zu entsorgen, kam für die dem Thema Nachhaltigkeit besonders verpflichtete Schule nach eigenem Bekunden aber nicht infrage. Daher wurden die Kreidetafeln zur Unterstützung eines Schulprojekts in Afrika gespendet.

Die Familie Koscheny aus Wadern-Steinberg engagiert sich über den Verein „1 Euro International“ dafür, die Berhan-Schule in Äthiopien aufzubauen und zu finanzieren. Die Schule befindet sich in Monopol, etwa 180 Kilometer östlich der Hauptstadt Addis Abeba. Die Menschen in Monopol leben in Strohhütten und Lehmhäusern und verdienen zum größten Teil als Landarbeiter auf Orangen- und Baumwollplantagen ihren Lebensunterhalt.

In der Berhan-Schule können die Kreidetafeln gut gebraucht werden und bekommen ein zweites Leben. Kurz vor Schulbeginn wurden 34 alte Kreidetafeln abgeholt, die nun in einem Container mit vielen anderen benötigten Materialien nach Äthiopien verschifft werden.