Musikalische Verstärkung aus dem Schwarzwald

Musikalische Verstärkung aus dem Schwarzwald

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach aus dem Schwarzwald ist zu Besuch in Wahlen. Bei dem Gemeinschaftskonzert dürfen sich die Zuhörer auf ein buntes Programm freuen.

Die Stadtkapelle Schiltach hat rund 50 Musiker.

Ein besonderes Erlebnis erwartet die Besucher am kommenden Samstag, 11. April, um 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle Wahlen : Dann spielt dort der ortsansässige Musikverein zum Gemeinschaftskonzert mit der Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach aus dem Schwarzwald auf. Der Kontakt zwischen den beiden Orchestern kam durch einen Wahlener Musiker zustande, den es aus beruflichen Gründen nach Schiltach verschlagen hatte. Somit war die Idee, gemeinsam ein Konzert zu veranstalten, schnell geboren.

Das kleine romantische, rund 4000 Einwohner zählende Schiltach ist noch heute bekannt als Stadt des Fachwerks, der Flößer und Gerber. Seit dem Mittelalter hat das Stadtbild fast unverändert sein Gesicht bewahrt. Zahlreiche Fachwerkbauten umsäumen den Marktplatz - eine Kulisse fast wie im Bilderbuch.

Die Stadt- und Feuerwehrkapelle Schiltach kann mittlerweile auf eine 140-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Das große Orchester zählt derzeit rund 50 aktive Musiker . Besonderen Wert legen die Schiltacher Musiker auf ihre Jugendarbeit. So gibt es neben der Jugendkapelle und dem Ausbildungsorchester, den "Youngstars", auch noch die Hillbilly-Kids, eine Formation, in der die jüngsten Musiker bereits früh das gemeinsame Musizieren üben können.

Beide Orchester werden den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm bieten. Darunter sind Stücke wie zum Beispiel "Alpina Saga", "Paris Montmartre", "James Bond ", "The Count Of Monte Cristo" oder auch "Westernhagen Live". Zum Gedenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen Udo Jürgens wird der Musikverein Wahlen zudem ein Medley mit seinen größten Hits zum Besten geben.

Der Eintritt beträgt sechs Euro.