1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Motorradfahrer stürzt bei Pellingen und prallt in Pkw: Jede Hilfe kommt zu spät

Schwerer Unfall : Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall auf B268

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 268 bei Pellingen, wenige Kilometer hinter der Landesgrenze bei Britten, ist am Freitag ein Motorradfahrer aus dem Saarland ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 16.10 Uhr auf der Bundesstraße zwischen Pellingen und der Abfahrt nach Lampaden.

Nach Angaben der Polizei befuhr der 22-jährige Motorradfahrer aus Tholey die Strecke in Richtung Trier. Dabei überholte er in einer Rechtskurve einen Pkw, kam ausgangs der Kurve wohl ins Schleudern und stürzte. Der Fahrer prallte frontal in ein entgegenkommendes Auto, das noch versuchte auszuweichen. An der Unfallstelle waren zufällig zwei Krankenschwestern zugegen, die sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiteten. Trotz langer Reanimation verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeuges erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Trierer Krankenhaus. Die Unfallstelle war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten über mehrere Stunden voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr weiträumig um. Im Einsatz waren Feuerwehrkräfte aus Konz und Pellingen, das Rote Kreuz aus Konz und Zerf, der Rettungshubschrauber aus Luxemburg sowie Polizeibeamte aus den Dienststellen Saarburg und Konz.