Moritz Haupenthal aus Losheim ist deutscher Kart-Meister

Kart : Kart: Haupenthal sorgt für Furore

Losheimer sichert sich Titel beim Bundesendlauf in der Bambini-light-Klasse.

Die Kart-Rennstrecke in Wittgenborn (Main-Kinzig-Kreis) war am vergangenen Wochenende erstmalig Schauplatz des ADAC Kart-Bundesendlaufes. 131 Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Deutschland lieferten sich aufregende Rennen. Am Abend gab es zahlreiche glückliche Sieger. Einer davon war auch Moritz Haupenthal aus Losheim. Er startete in der Einsteigerklasse „Bambini light“. Der Nachwuchsfahrer des ADAC Saarland war Schnellster im Qualifying und ließ auch im Rennen nichts anbrennen.

Haupenthal enteilte früh den Verfolgern und siegte ungefährdet vor Yonas Koch (Waghäusel), Phil Colin Strenge (Unterensingen) und Luca Schwab (Essen). Im zweiten Rennen arbeitete sich Schwab an die Spitze, Haupenthal blieb bis zum Fallen der Zielflagge in seinem Windschatten, fand aber keine Möglichkeit zum Angriff. Im Endklassement reichte ihm jedoch auch der zweite Rang zum Sieg bei dem Bundesendlauf. Zudem wurde Haupenthal Vizemeister im parallel ausgetragenen Westdeutschen ADAC Kart-Cup – hinter Konkurrent Schwab.

Mehr von Saarbrücker Zeitung