Mitgliederehrung beim Musikverein Britten

Britten : Musikverein sagt langjährigen Sängern Danke

Zum traditionellen Adventskonzert hatte der Musikverein „Lyra“ Britten am zweiten Adventssonntag in die Pfarrkirche „St. Wendalinus“ eingeladen. Musikalisch unterstützt wurde der Musikverein von dem Jugendchor „querbeet“ aus Hilbringen.

Da der Musikverein in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert, wurden einige aktive Musiker für ihr langjähriges Mitwirken im Musikverein geehrt. Josef Petry, Vorsitzender des Bundes Saarländischer Musikvereine (BSM), hob hervor, dass die kulturellen Vereine, besonders die Musikvereine, enorm wichtig für das dörfliche Leben sind. „Unsere Dörfer werden immer ärmer, wenn es unsere kulturellen Vereine nicht mehr gibt. Es geht ein Stück Gemeinschaft verloren“, sagte Petry. Umso mehr freue es ihn, die angenehme Aufgabe zu übernehmen, langjährige Musiker zu ehren, die zu dieser Gemeinschaftspflege seit Jahren beitragen.

Geehrt wurden Heidi Ehrlich und Anne Klein für 40 Jahre (Goldene Ehrennadel), Hans Jäger für 60 Jahre (Goldene Ehrennadel mit Stern)und Helmut Lauer für 70 Jahre aktives Musizieren (Ehrennadel in Gold mit zwei Sternen).„Helmut Lauer gehört zu den wenigen Musikern, die diese Auszeichnung erhalten. Ich habe in meiner Zeit als Vorsitzender des BSM noch nicht viele Musiker mit einer so langen musikalischen Laufbahn geehrt. “, betonte Petry. Helmut Lauer war 28 Jahre Dirigent und viele Jahre Vorsitzender des Musikvereins. Heute spielt er das Tenorhorn. Hans Jäger ist für die tiefen Töne im Verein zuständig. Er spielt die Tuba. Zusätzlich musiziert er noch bei den „Oldies“. Lukas Grenz (Horn) wurde für das Leistungsabzeichen in Gold (D3-Prüfung) geehrt. Auch Reinhard Jacobs, Vorsitzender des Musikvereins, dankte den Geehrten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung