Mit der Zeitmaschine in die 60er

The Cavern Beatles haben sich nach dem legendären Cavern Club in Liverpool benannt. Nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer Bühnenshow versuchen sie, ihren Vorbildern so nah wie möglich zu kommen.

Den "Fab Four" zollt die Liverpooler Tribute-Band The Cavern Beatles an diesem Sonntag, 17. Januar, um 18 Uhr im Saalbau in Losheim Tribut. Die legendären "Pilzköpfe" wieder zum Leben erwecken die vier waschechten Liverpooler Jungs, die, nach Meinung vieler Musikkritiker, den Originalen in Sachen Sprache, Stimme, Aussehen und Bühnenpräsenz so nah sind wie nie eine Band zuvor.

Authentischer Slang

Diese Authentizität kommt nicht von ungefähr: Paul Tudhope (John Lennon ), Chris O'Neill (Paul McCartney ), Richard Blasberry (George Harrison ) und Simon Ramsden (Ringo Starr ) sind in Liverpool geboren und aufgewachsen. Daher sprechen sie auch den unverwechselbaren Liverpool-Slang, der insbesondere John Lennon und Paul McCartney bei vielen ihrer Songs und Interviews so einzigartig gemacht hat. Die Cavern Beatles, die den Namen des bekannten Liver-pooler Cavern Clubs in ihren Band-Namen aufgenommen haben, bestehen bereits seit 1989 und touren nicht nur durch Europa, sondern auch durch die USA, Asien und Australien.

Karten gibt's noch an der Abendkasse.

www.kultopolis.com

www.losheim.de