Theaterabend: Märchenhafter Ausflug zu den Drachen

Theaterabend : Märchenhafter Ausflug zu den Drachen

Theatergruppe des Scheidener Heimatvereins bringt „Auch Drachen sind nur Menschen“ auf die Bühne.

Im Kirchenkeller von Scheiden geht es seit einem halben Jahr etwas märchenhaft zu: Ein Held macht Jagd auf Drachen, ein Wolf sät Zwietracht unter den Menschen, aus den Tiefen eines Brunnens quakt ein Frosch seine Meinung dazwischen, und ein spätpubertierendes Findelkind hält alle auf Trab.

Die Theatergruppe des Heimatvereins Scheiden probt für ein modernes Märchen von Arno Boas: „Auch Drachen sind nur Menschen“ oder auch „Das Spätpubertier“. Die Geschichte handelt von Charlott, die mit ihrer pubertierenden Tochter Kathrin, einem Findelkind, in einem kleinen, renovierungsbedürftigen Schloss auf dem Lande lebt. Sie hat nicht nur Geldsorgen, sondern auch noch eine aufdringliche Immobilienmaklerin am Hals, die ihr das Schloss abspenstig machen will.

Die temperamentvolle Kathrin ist derweil vollkommen in ihre Märchenwelt abgetaucht, rettet Dornröschen, sperrt die Hexe von Hänsel und Gretel ein, diskutiert mit dem Frosch im Brunnen und versucht, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen. Dabei stößt sie auch auf Faramund, den unerschrockenen Drachenkämpfer, den einst eine Hexe verfluchte. Während sich die beiden näher kommen, wird die Märchenwelt zunehmend von einer finsteren Gestalt namens Death Rider und dessen Handlanger Wolfhelm bedroht. Doch die schlimmste Gefahr für Kathrin lauert dort, wo sie es am wenigsten erwartet hätte.

Die Scheidener Theatergruppe verfügt über beachtliche Talente, und das Publikum darf sich auf ein paar zwerchfellerschütternde Stunden freuen. Aufführungen gibt es am Samstag, 4. November, Sonntag, 5. November, Samstag, 11. November, Samstag, 18. November, und Sonntag, 19. November. Samstags beginnt die Veranstaltung um 20, sonntags um 18 Uhr. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde früher.

Eintrittskarten zu dieser Aufführung gibt es im Vorverkauf bei Evi (Scheidener Stuben in Scheiden), beim Chef (Gasthaus Weins in Bergen) und bei der Buchhandlung Rote Zora in Losheim zum Preis von acht Euro. An der Abendkasse kosten sie 50 Cent mehr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung