1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Losheimer veranstaltet Historisches Flugplatz-Rennen in Zweibrücken

500 Zuschauer und viele Teilnehmer : Großer Andrang beim Zweibrücker Flugplatzrennen

Noch ist es eine Woche bis zur Premiere des „Historischen Flugplatz-Rennens“ am 26. und 27. September in Zweibrücken. Veranstalter Wolfgang Heinz aus Losheim kann das Fallen der Startflagge aber bereits jetzt kaum erwarten: „Für unsere Erstausgabe haben wir mit 250 Meldungen ein sensationelles Nennergebnis erreicht.

Wir können den Besuchern eine tolle Marken- und Modellvielfalt präsentieren.“ Das beginne mit über einem Dutzend spektakulärer Seitenwagen, gehe über Motorräder aus der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft bis hin zu einer Vielzahl an Formel- und Sportwagen sowie Oldtimern – auch aus den 30er Jahren.

„Wir bauen die Start- und Landebahn sowie die Taxiways zu einer sportlich interessanten Rennstrecke mit über einem Dutzend Kurven um“, kündigt Heinz an. Die Strecke mit ihren zwei Kilometern Länge ist im nördlichen Teil des Flughafens. 

Die Zuschauer, es sind 500 je Tag zugelassen, sind hautnah dabei und können unter den bekannten Hygiene-Voraussetzungen den zahlreichen Piloten, ob Zwei- oder Vier-Rad auch beim Schrauben im großen Fahrerlager über die Schulter schauen. Auch wird die Oldtimerausfahrt „Rund um den Saargau“, die in Dillingen startet, sonntags auf dem Gelände des Flugplatzes enden.

Die Eintrittskarten gibt es unter flugplatzrennen.com/zuschauer-infos