Losheim: Zehntausende feiern Pur und Mark Forster

Losheim : Pur und Mark Forster locken zehntausende Fans an

Gute Stimmung, jede Menge Leute und – zumindest am Freitagabend – gutes Wetter: Die beiden Konzerte am Losheimer Stausee haben am Wochenende für viele begeisterte Gesichter gesorgt.

Jeweils 19 000 Besucher lockten die Musiker an den Stausee. Obwohl es ziemlich viel Verkehr gegeben hatte, ist das Aufkommen laut Angaben der Polizei für Konzerte dieser Größenordnung normal gewesen. Dennoch war nach dem Pur-Konzert bis Merzig zu spüren, dass es kein normaler Samstagabend war: Kurz vor Mitternacht fuhren für diese Uhrzeit ungewöhnlich viele Autos durch die Kreisstadt.

Pur-Sänger Hartmut Engler am Samstag in Losheim. Foto: Sebastian Dingler
Weder etwas weitere Fußwege vom Auto zum Gelände noch der Regen hielten die Fans am Samstagabend davon ab, sich auf den Weg zu Pur am Losheimer Stausee zu machen. Foto: Werner Krewer

Mark Forster lockte, wie für den Sänger üblich, besonders viele Familien nach Losheim, schließlich kommt der Pfälzer bei Teenies genauso gut an wie bei Älteren. Bei seinem Konzert kam es zu langen Schlangen am Merchandise-Stand und man musste schon nachmittags da sein, um einen Platz weit vorn zu ergattern. Pur-Fans hatten es schwerer, mussten sie doch dem ständigen Regen am Samstagabend trotzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung