1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Losheim macht beim „Stadtradeln” mit

Losheim macht beim „Stadtradeln” mit

Gemeinderat stimmt auf Antrag der Grün-Alternativen Liste (GALL) für die Mitwirkung an der bundesweiten Fahrradaktion. Die GALL hat zwei eigene Radtouren organisiert, um den Umstieg aufs Rad zu fördern.

In Losheim wird in der nächsten Zeit wohl fleißig in die Pedale getreten: Auf Antrag der Grün Alternativen Liste Losheim (GALL) beschloss der Gemeinderat Losheim in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig, dass sich die Tourismusgemeinde in diesem Jahr an der bundesweiten Klimakampagne "Stadtradeln 2017" beteiligt. Die Auftaktveranstaltung zur Kampagne "Stadtradeln" fand am Wochenende in Saarlouis statt. Vom 22. Mai bis 11. Juni gibt es im Rahmen des "Stadtradelns" verschiedene Aktionen, die das Bewusstsein für das Alltagsradeln bei den Bürger stärken sollen. Die Aktion will Menschen dazu anhalten, in dieser Zeit mit dem Rad unterwegs zu sein und dabei noch Kilometer zu sammeln, mit denen die Kommune sich mit anderen Städten und Gemeinden messen kann, der fahrradaktivste Kommunalpolitiker gesucht wird und das fleißigste Team ausgezeichnet wird. Dafür sollten sich so viele Menschen wie möglich aus Losheim selbst registrieren und zwar unter www.stadtradeln.de . Auf dieser Internetseite kann man sich bei verschiedenen Teams registrieren, wodurch dann die im obigen Zeitraum zurückgelegten Fahrradkilometer gezählt werden - zum Beispiel auf dem morgendlichen Weg zum Bäcker, zur Arbeit oder zum Arzttermin.

Auch die Grün-Alternative Liste Losheim hat sich nach eigenem Bekunden mit einem eigenen GALL-Team dort registriert und angemeldet und sucht dafür weitere Mitfahrer, die sich so viel wie möglich im Alltag, beim Weg zur Arbeit oder in der Freizeit mit dem Rad fortbewegen. Außerdem organisiert die GALL selbst noch zwei offene Alltags-Radtouren, an denen sich alle Interessierten beteiligen können. Joachim Selzer, Fraktionssprecher der GALL: "Mit diesen Touren soll ebenfalls gezeigt werden, dass man in der Hochwaldregion sich gut mit dem Rad fortbewegen kann."

Für Samstag, 27. Mai, ist ab 13 Uhr eine etwa drei Stunden dauernde Tour rund um Losheim geplant. Start ist beim Carl-Dewes-Platz, die Radstrecke führt dann über Niederlosheim, die Dellborner Mühle, an Schloss Münchweiler vorbei bis zum Freizeitgelände Schwarzrinder Seen bei Thailen und dann weiter über Weierweiler, Mitlosheim wieder nach Losheim zurück.

Eine Woche später, am Samstag, 3. Juni, wird um 11 Uhr wieder am Carl-Dewes-Platz gestartet. Von dort geht es durch das Heimlinger Tal über den neu gestalteten Radweg durch den Wald über das Jungenwäldchen nach Merzig. In der Kreisstadt besuchen die Radfahrer die Buchhandlung Rote Zora, wo eine Mitarbeiterin ihnen einige Buch-Neuerscheinungen vorstellen wird. Nach einem kurzem Aufenthalt in Merzig geht es dann wieder zurück nach Losheim.

"Bei diesen Touren bringen sich die Teilnehmer bitte ihre Getränke selbst mit, und natürlich besteht Helmpflicht", betont Selzer.

Anmelden können sich Interessierte bei Joachim Selzer unter Tel. (0 68 72) 69 76 (nach 17 Uhr) oder über das Kontaktformular auf der Homepage der GALL: www.gal-losheim.de . Nähere Infos zur gesamten Kampagne gibt es im Internet unter www.losheim.de oder unter www.stadtradeln.de .