Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Losheim ist Spitze beim Sportabzeichen

Losheim. Mit einer stolzen Zahl von insgesamt 171 Teilnehmern konnte der TV Losheim bei der Sportabzeichen-Aktion 2014 aufwarten. Einige „Mehrfachtäter“ waren auch dabei: Elisabeth Brausch beispielsweise hat das Sportabzeichen bereits zum 30. Mal abgelegt. Ute Keil

Wieder einmal steht der TV Losheim unter den öffentlichen Anbietern des Deutschen Sportabzeichens landesweit an der Spitze. 171 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen 2014 an den Wettbewerben teil und bekamen nun von Roland und Agnes Carius in der Losheimer Dr. Röder-Halle die Urkunden überreicht.

Wahrscheinlich ist es neben der guten Organisation auch die Vielfalt der Übungen, die die Teilnahme an der Aktion in Losheim so attraktiv macht. Gefordert sind Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination. Dabei stehen Disziplinen in unterschiedlichen Sportarten zur Auswahl, zum Beispiel Leichtathletik, Schwimmen und Geräteturnen, aber auch Radfahren und Nordic Walking.

1000 Teilnehmer im Strandbad

Höhepunkt in 2014 war eine Bundesveranstaltung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), die in Kooperation mit dem Landessportverband im Strandbad am Stausee durchgeführt wurde. Es kamen mehr als 1000 Teilnehmer, und der TV Losheim hatte 40 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Ohne Helfer lässt sich auch das Sportabzeichen in diesem Umfang nicht durchführen. Carius bedankte sich bei Ehefrau Agnes, Robert Meyer, Margit und Charley Scherer, Helmut Röder, Michaela Wein, Anja Denis und Stefan Thielen. Marcel Mohm und Christopher Thurn werden demnächst die Prüferlizenz für das Sportabzeichen erwerben und das Team noch weiter vergrößern.

Ein Markenzeichen der Losheimer Sportabzeichenaktion ist das breit gefächerte Altersspektrum. Die ältesten Teilnehmer, Erwin Guckeisen aus Mitlosheim, Dr. Doris Dinkelaker und Werner Schorr aus Losheim , gehören den Jahrgängen 1940 bis 48 an, der jüngste, Sören Kluge aus Bachem, wird erst in diesem Jahr sechs und wurde deshalb mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Familiensport ist angesagt

Auch viele Familien beteiligen sich gemeinsam an der Aktion. Die aktivste war mit fünf Mitgliedern Familie Kluge aus Bachem, zu viert kamen die Familien Herrmann, Kaspar und Mohm aus Losheim , Familie Sehr (Merzig), Wieber (Losheim ) und Wollenweber (Bachem). Vier dreiköpfige Familien kamen aus Losheim (Fritz, Thurn und Holletschek) und Bergen (Schmal).

Zehn Mal oder öfter absolvierten folgende Personen das Sportabzeichen : Elisabeth Brausch (30), Franz Wagner (28), Dr. Doris Dinkelaker und Charley Scherer (27), Robert Meyer (26), Jutta Sehr (25), Margit Scherer und Martina Schuler (24), Dr. Marco Eisenbrand (21), Andrea Eisenbrand (19), Roland Carius, Doris Grünewald und Albert Leopold (18), Erwin Guckeisen und Elke Hess (15), Herbert Emmerich (14), Silke und Wilhelm Mohm (13), Helene Müller (12), Agnes Carius, Marliese Jacobs, Alois Sutschet und Sabine Wieber (11) und Dirk Sehr (10).

Gleich nach der Urkundenverleihung konnten alle, die Lust und Laune hatten, in die nächste Saison starten. Zwei Stunden lang wurden Kraft, Ausdauer und Koordination an dem in der Halle aufgebauten Geräteparcours erprobt.

Als nächste Angebote folgen die Sportplatztermine im Losheimer Weiherbergstadion, jeweils am ersten Dienstag im Monat von 18.30 bis 20 Uhr. Weitere Termine werden bei Bedarf angeboten mit Abnahme der Schwimmdisziplinen am Stausee sowie der alternativen Disziplinen Radfahren und Nordic Walking.



Weitere Informationen gibt es bei Roland und Agnes Carius, Telefon (0 68 72) 62 88, sowie im Internet:

tv-losheim.de