Losheim am See/Merzig: Student aus Wadern referiert zum Klimawandel

Vortrag im Losheimer Kino : Student aus Wadern referiert zum Klimawandel

Dem Thema „Klimawandel und Artensterben“ widmet sich Nils Urbanus in einem Vortrag am kommenden Samstag, 9. November, von 17 bis 19 Uhr, im Losheimer Kino, Saarbrücker Straße 16. Einen weiteren Termin gibt es einen Tag später, am Sonntag, 10. November, von 19 bis 21 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus in Merzig, Am Gaswerk 7.

Urbanus stammt aus Wadern und studiert Physik in Heidelberg. Nach seinen Worten ist er an seinem Studienort bei den Initiativen Fridays for Future und Extinction Rebellion aktiv. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion will er nach eigener Aussage darstellen, „an welchem Punkt wir in der Geschichte der Menschheit stehen“. „Bereits eine Million Tier- und Pflanzenarten sind wegen des menschlichen Einflusses auf das Ökosystem vom Aussterben bedroht“, erläutert Urbanus. Er sieht die Sicherheit und das Leben von Millionen von Menschen gefährdet. „Schon jetzt leiden viele Menschen an den Folgen des Klimawandels, die wir immer deutlicher spüren“, betont der Student.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Kooperationspartner der Veranstaltung ist der Naturpark Saar-Hunsrück. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon (0 65 03) 9 21 40.

Mehr von Saarbrücker Zeitung