1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Krankenhausförderverein genießt hohe Akzeptanz in der Bevölkerung

Losheim : Großzügige Spende für die Geburtstagsfeier

Mitglieder des Krankenhausfördervereins Losheim dankten Sponsoren für ihr Engagement und ihren Obolus.

Ende Januar feierte der Krankenhausförderverein Losheim sein 40-jähriges Bestehen. Es waren vier Jahrzehnte voll Hoffnung und Bangen und unermüdlichem Einsatz für den Fortbestand des Krankenhauses. Dank großzügiger Sponsoren konnte das Fest in würdigem Rahmen mit einer zahlreichen Gästeschar gefeiert werden.

Diese Sponsoren hatte Vorsitzender Bernd Mayer nun zu einem kleinen Treffen eingeladen. Allen voran kamen Peter und Sybille Schuler, Peter Müller vom Globus Losheim, Adam Morys von der Sparkasse Merzig-Wadern, der Landtagsabgeordnete Frank Wagner und Kevin Thielen, Schatzmeister des Vereins und – ebenso wie Bernd Mayer – Vorstandsmitglied der Volksbank Losheim.

Natürlich waren auch der Ehrenvorsitzende Raimund Jakobs und Bürgermeister Lothar Christ mit von der Partie. Mayer zeigte sich erfreut über die hohe Akzeptanz, die der Krankenhausförderverein in der Bevölkerung genießt. Die große Zahl von Unterstützern und freiwilligen Helfern zeige, dass die Losheimer nach wie vor von ihrem Krankenhaus überzeugt sind und dass ihnen der Anteil, den der Verein daran hat, durchaus bewusst ist.

Bürgermeister Christ freut sich nach seinen Worten über die Bestandsgarantie bis 2021 und gab der Hoffnung Ausdruck, dass es auch danach noch weitergehen wird. Die Entwicklung des Hauses sei nicht stehen geblieben und man sei durchaus berechtigt, optimistisch in die Zukunft zu sehen.

Für Altbürgermeister Raimund Jakobs ist es nach seinem Bekunden wohltuend zu sehen, dass seine langjährigen Kämpfe um das Losheimer Krankenhaus Früchte tragen und sowohl der aktuelle Vereinsvorstand als auch die Mitglieder in seinem Sinne weiterarbeiten.