1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

"Kinder-Wohlfühlzeit" online für Kita-Kinder unn Eltern in Losheim

Tipps für ein gesundes Leben : Online-Angebot versetzt Losheimer Kita-Kinder in Bewegung

Im Rahmen der Aktion „Losheim lebt gesund“ ist die neue „Kinder-Wohlfühlzeit“ gestartet.

Für Eltern und Kinder, die ihre Freizeit während des Lockdowns aktiv gestalten wollen, hat die Gemeinde Losheim am See ein neues Angebot gestartet: Bei der digitalen Kinder-Wohlfühlzeit der kommunalen Kindertagesstätten (Kitas) geht es online um Bewegung, Entspannung und Ernährung. Die Aktion läuft nach Worten der Gemeinde im Rahmen der Kampagne „Losheim lebt gesund“.

Wie die Gemeinde weiß, sind derzeit die Bewegungsmöglichkeiten für Kinder begrenzt – „und es fällt den Eltern neben Homeoffice und Homeschooling älterer Geschwister entsprechend schwer, einen aktiven Tagesablauf zu gestalten“, heißt es. Die saarlandweite Kampagne „Das Saarland lebt gesund“ wirke diesem Umstand nun in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Losheim am See und den kommunalen Kitas mit Online-Angeboten entgegen.

„Wir möchten gemeinsam im Rahmen unserer Gesundheits- und Präventionskampagne ‚Losheim lebt gesund‘ eine gesundheitsfördernde Lebensweise unserer Kinder unterstützen und gezielte präventive Anreize schaffen“, betont Bürgermeister Helmut Harth. „Familien treffen die aktuellen Pandemiebeschränkungen in besonderem Maße. Ergänzende digitale Angebote, wie die Kinder-Wohlfühlzeit unserer Kitas, sind Teil unseres Bildungsauftrages und leisten einen wichtigen Beitrag zur medialen Stärkung und Interaktion der Kinder in Zeiten von Abstandsregeln und tiefgreifenden Einschränkungen des Alltagslebens.“

Seit Ende Januar finde die Kinder-Wohlfühlzeit nach Worten der Gemeinde wöchentlich als Online-Veranstaltung mit wechselnden Inhalten statt. Übergeordnetes Ziel sei die Schaffung von gesundheitsfördernden Angeboten für Kinder und Eltern. Schwerpunkte seien beispielsweise Bewegung, Entspannung oder Ernährung. „Spielerische Aktivitäten und Spaß stehen dabei im Vordergrund“, betont die Gemeinde. Die Bewegungsübungen seien beispielsweise in eine kindgerechte Geschichte eingebettet und auf einer Fantasiereise lernen die Kinder sich zu entspannen. Für eine gesunde, ausgewogene Ernährung gebe es Rezeptideen und Tipps für das Kochen und Backen mit Kindern. Die Online-Angebote richten sich nach Worten der Gemeinde ausschließlich an die Kinder und Eltern der vier kommunalen Kitas. Sie können datenschutzkonform über eine Webplattform von zuhause entweder live oder als aufgezeichnetes Format abgerufen werden.

Steffi Uder, die für die Gesamtleitung der kommunalen Kitas der Gemeinde zuständig ist, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir durch dieses Angebot Eltern und Kindern Anregungen geben können, wie die Freizeit gemeinsam gestaltet werden kann.“ Da es sich um einen festen Teilnehmerkreis handele, böten die digitalen Treffen für die Kinder eine vertraute Atmosphäre. Die Eltern könnten dabei auswählen, ob die Kinder über die Webcam zu sehen sind oder ohne Videoübertragung aus den eigenen vier Wänden teilnehmen. „Für Kinder ist der Sozialkontakt und Austausch mit anderen Kindern sehr wichtig“, betont Uder, und weiter: „Gemeinsam mit den Experten der Kampagne konnten wir ein vielseitiges, digitales Angebot auf die Beine stellen.“ Alle Videos stehen nach ihren Worten den Kita-Kindern auch im Nachgang zur Verfügung. „Mich begeistert außerdem, dass wir durch diese Zusammenarbeit weitere Ideen für Onlinegesprächskreise mit Eltern und zusätzliche digitale Angebote für Kinder entwickeln können“, sagt sie weiter.

„Ich finde es überragend und bin sehr dankbar zu sehen, was in der zurückliegenden Zeit der intensiven Zusammenarbeit mit der Gemeinde Losheim am See alles entstanden ist“, lautet das Zwischenfazit von Dirk Mathis, Geschäftsführer des Vereins für Prävention und Gesundheit im Saarland (PuGiS), zur bisherigen Kooperation. „Jetzt haben wir es geschafft, in kurzer Zeit ein bedarfsorientiertes, zeitgemäßes Angebot für die jüngsten Mitglieder der Gemeinde in die Tat umzusetzen“, findet er. Die Kinder-Wohlfühlzeit sehe ihre Zielstellung neben der Bewegungsförderung auch im Rahmen der sozialen Kontaktpflege der Kindergartenkinder. „Wir vom Team ‚Das Saarland lebt gesund‘ sind sehr froh darüber, dass dieses Angebot bislang so super wahrgenommen wurde.“