1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Leserbrief: Kaspertheater um Touristenattraktion

Leserbrief : Kaspertheater um Touristenattraktion

Zum gleichen Thema

Haben der Stadtrat Merzig und der Gemeinderat Losheim es nötig, vor den Lesern der Saarbrücker Zeitung sich gegenseitig „Trickserei“ für den Ausbau der Tourismusaktivitäten, hier der Museumsbahn, und der  Infrastrukturmaßnahmen im Hochwald vorzuwerfen?

Während der Losheimer Bürgermeister zum Thema erklärt „Der Kauf der Bahnstrecke (...) ist das Ergebnis umfassender Gespräche, an denen auch die Stadt Merzig beteiligt war“, hätte der Vorsitzende der SPD- Stadtratsfraktion „im Sinne einer guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Losheim und der Stadt Merzig (...) eine frühzeitige Vorinformation bezüglich einer Kaufabsicht der Bahntrasse erwartet“. Zitatende.

Hat da einer geschnarcht? Aber: Im Grunde genommen werden hier gemeinsame Interessen zerredet,  statt an einem Strang zu ziehen. Die Kostenaufgabe (nicht für den Kauf), sondern die Dauerlasten der Strecke sind so gewaltig, dass nur ein Miteinander und nicht Gegeneinander den Erfolg zeitigen kann. Deshalb  sind, auch in diesem speziellen Fall, Politiker mit Kreativität gefragt.
Also handeln Sie bitte nach dieser  Prämisse und im Sinne der Bürger und Touristen unserer Region!
Denn der Baumwipfelpfad an der Cloef löst nicht Probleme im Hochwald.