Kartoffelfestessen in Losheim

Losheim. Sie heißen Nicola, Laura, Selma, Désirée oder Charlotte. So unterschiedlich wie ihre Namen, so vielfältig ist auch ihr Geschmack. Während man aus der "roten Königin'' Laura gute Pommes machen kann, eignet sich die deutsche sattgelbe Nicola eher für Pellkartoffeln

Losheim. Sie heißen Nicola, Laura, Selma, Désirée oder Charlotte. So unterschiedlich wie ihre Namen, so vielfältig ist auch ihr Geschmack. Während man aus der "roten Königin'' Laura gute Pommes machen kann, eignet sich die deutsche sattgelbe Nicola eher für Pellkartoffeln. Die "tolle Knolle'' ist auch in diesem Jahr die Heldin beim inzwischen elften Kartoffelfestessen in Losheim, dass der Gemeindeverkehrsverband organisiert und bei dem Spitzenköche aus dem Hochwald wieder ein Feinschmecker-Menü kreieren. In diesem Jahr ist das Maison au Lac am Samstag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Gastgeber. Hierzu haben sich die Mitgliederbetriebe, das sind neben dem Maison au Lac, die Dellborner Mühle, das Hochwälder Brauhaus und das Eiscafé Gondola wieder alle erdenkliche Mühe gegeben um den Gästen bei einem Sechs-Gang-Menü und den entsprechenden Weinen einen kulinarischen Höhepunkt. "Jääb und Jolanda Jochnagel'', werden für die Unterhaltung zuständig sein. Auch dieses Jahr geht der Reinerlös an soziale Zwecke. akoAnmeldungen unter Tel. (0 68 72) 9 22 12 56 oder Tel.(0 68 72) 99 34 34.

Auf einen BlickDas MenüSektempfangKartoffel-Zucchini-Lollis mit Basilikumfrischkäse und NordseekrabbenSalat von der "Linda'' und "Olivia'' mit mariniertem LammkotelettHochwälder Kartoffelcremesüppchen mit gebratenen PfifferlingenZanderfilet im Kartoffelspeckmantel auf Blattspinat an SafranschaumPerlhuhnbrust auf roter Currysauce mit Kartoffelsteinpilzragout im BlätterteigpastetchenKartoffeleis & Kartoffelkuchen ako