Junge Wehrleute im Wettkampf

Mitlosheim. Am Wochenende stand Mitlosheim ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die Jugendwehr feierte Geburtstag. Vor 45 Jahren gründete Martin Barth in Mitlosheim diese Nachwuchsabteilung, die erste in der Gemeinde Losheim am See. Aus dieser ersten Jugendwehr ist Alois Hoff noch immer aktiv im Löschbezirk tätig. Martin Bart ist Ehrenlöschbezirksführer

Mitlosheim. Am Wochenende stand Mitlosheim ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die Jugendwehr feierte Geburtstag. Vor 45 Jahren gründete Martin Barth in Mitlosheim diese Nachwuchsabteilung, die erste in der Gemeinde Losheim am See. Aus dieser ersten Jugendwehr ist Alois Hoff noch immer aktiv im Löschbezirk tätig. Martin Bart ist Ehrenlöschbezirksführer. Tobias Gastauer ist der Leiter der jetzigen Jugendwehr, die aus zwölf Jungen besteht. Sie würden sich aber auch gerne über Mädchen freuen. Löschbezirksführer Willi Heyer begrüßte am Jubiläum 17 Jugendmannschaften aus der Gemeinde Losheim am See zum Wettkampf. Hier wurde einiges von den Jugendlichen aberlangt. Auf der Strecke gab es sieben Prüfungen, vom Aufbau einer Saugleitung über Zuckerklopfen, Feuerwehrstiefelweitwurf bis hin zum Anziehen eines Dummy musste mit Geschick und Können gearbeitet werden. Aber auch Schnelligkeit war gefragt, auf Zeit wurden fünf C-Schläuche verlegt und gekuppelt. Lustiges gab es auch, das Kamelreiten, vier JFW-Leute gingen auf allen Vieren an die Startlinie, der Fünfte musste sich auf die Rücken seiner Kameraden knien, und dann ging es los. Auf Geschwindigkeit und im Gleichschritt ging es über die Strecke und wurde umkreist und zurück ins Ziel. Aber auch 20 Fragen gab es zu beantworten. Die Schnellsten waren Bachem I, Zweiter wurde . Scheiden I und Dritterdie erste Gruppe aus Wahlen. Sie erhielten Pokale und alle teilnehmende Mannschaften Urkunden. wkr