Feuerwehr: Jugendwehren kooperieren bei Alarmübung

Feuerwehr : Jugendwehren kooperieren bei Alarmübung

Eine gemeinsame Alarmübung haben die Jugendwehren der Löschbezirke Mitlosheim und Rappweiler durchgeführt. Diese soll laut Aussage der Feuerwehr als Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit, auch unter den Jugendwehren, stehen.

Eine gemeinsame Alarmübung haben die Jugendwehren der Löschbezirke Mitlosheim und Rappweiler durchgeführt. Diese soll laut Aussage der Feuerwehr als Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit, auch unter den Jugendwehren, stehen. Die Einsatzmeldung bei dieser Alarmübung lautete: „Brand einer Maschinenhalle mit unklarer Personenlage in der Straße ‚Auf der Elt’ in Mitlosheim“. Kurz darauf rückten die Jugendlichen mit mehreren Einsatzfahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Eine Erkundung ergab, dass der hintere Hallenbereich abgeschirmt werden musste. Bereits nach kurzer Zeit konnten zwei Personen aus dem Gebäude gerettet und an betreuende Kräfte übergeben werden. Nach 30 Minuten meldeten die Trupps im Innenangriff „Feuer aus“, und alle Einheiten konnten den Einsatz erfolgreich abschließen. Insgesamt waren 22 junge Feuerwehrfrauen und -männer sowie 13 Betreuer an der Übung beteiligt, die sich im Anschluss noch bei einem gemeinsamen Grillen austauschen konnten.

Foto: Feuerwehr. Foto: Feuerwehr

Positiv hervorzuheben ist aus Sicht der Feuerwehrleitung der reibungslose Übungsverlauf bei der ersten Zusammenarbeit.