1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Jugendtreff macht jetzt bei Saar-Bob mit

Jugendtreff macht jetzt bei Saar-Bob mit

Wer als Fahrer einer Gruppe keinen Alkohol trinkt, wird im Jugendtreff Scheiden nun mit einem Gratis-Getränk belohnt. Denn seit Kurzem beteiligt sich der Treff an der erfolgreichen Aktion Saar-Bob.

Der Jugendtreff (JT) Scheiden gehört zur großen Gemeinschaft der Bob-Treffs. Aus der Überreichung des Starterpakets der Aktion durch Juz United machten die Jugendlichen ein Fest. Die Idee von Saar-Bob ist: Der Fahrer einer Gruppe junger Menschen, die abends in Kneipen, Diskotheken oder Jugendclubs unterwegs sind, übernimmt Verantwortung und trinkt keinen Alkohol, damit er die Gruppe sicher nach Hause bringen kann. Als Anerkennung erhält er dafür in ausgewiesenen Bob-Lokalen oder Bob-Treffs ein alkoholfreies Gratis-Getränk.

Seit 40 Jahren engagieren sich junge Menschen ehrenamtlich als Mitglieder des JT Scheiden . Zum Jahresprogramm des Jugendtreffs gehören laut Joshua Müller, dem Vorsitzenden, eine große Osterparty, eine Ferienfreizeit im Sommer und verschiedene Motto-Partys. Neben der offenen Jugendarbeit engagiert sich der Jugendtreff Scheiden für Kinder und startet jedes Jahr eine Nachtwanderung an Halloween. Tradition ist auch eine rege Beteiligung im Dorf, zum Beispiel sammeln die Jugendlichen des Treffs jedes Jahr die alten Weihnachtsbäume ein, sie engagieren sich im Kirmes-Komitee und sammeln Spenden für wohltätige Zwecke und helfen bei der Organisation von Sportveranstaltungen.

"Wir liegen hier in Scheiden wirklich sehr abseits von öffentlichen Verkehrsanbindungen", nennt Lena Jakobs, zweite Vorsitzende des Treffs, den Grund, warum sich der Vorstand dazu entschieden hatte, Bob-Treff zu werden. "Deshalb kommen zu unseren Veranstaltungen die Leute von außerhalb auch immer mit dem Auto gefahren. Viele sind dann frustriert, weil sie noch Auto fahren müssen und nichts trinken können. Mit der Aktion können wir vielleicht die Leute dazu bewegen, öfter in Fahrgemeinschaften zu uns zu kommen. Das ist für uns gut, weil wir dadurch hoffentlich mehr Besucher haben. Positiv daran ist die Sicherheit unserer Gäste, da der Bob-Fahrer ja wirklich absolut nüchtern bleibt. Und toller Nebeneffekt für die Umwelt: Es sind weniger Autos unterwegs."

Das sehen die Verantwortlichen von Juz United genau so. Daher ist der Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung Aktionspartner und unterstützt die saarländischen Jugendclubs in ihren Aktionen gegen Alkohol am Steuer. Bei Juz United können Jugendclubs kostenfrei eine alkoholfreie Cocktail-Bar mit allen Zutaten und geschultem Bar-Personal für ihre Veranstaltungen ordern. "Das Ziel: Kein Bob-Fahrer soll auf ein leckeres Getränk verzichten müssen", sagen die Verantwortlichen.