Jugendliche schlagen auf 74-Jährigen ein

Jugendliche schlagen auf 74-Jährigen ein

Weil er einer Frau, die im Ortskern von Losheim von Jugendlichen angepöbelt wurde, helfen wollte, musste ein älterer Herr ins Krankenhaus: Die angetrunkenen Übeltäter hatten ihn niedergeschlagen.

Sein beherztes Einschreiten hatte für einen 74-jährigen Mann aus Losheim böse Konsequenzen: Der Senior wollte einer Frau bei einem Streit helfen und wurde hierbei schwer verletzt. Dies teilte die Polizei Merzig am Donnerstag mit. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Montag, 8. Dezember, gegen 15.35 Uhr, in der Losheimer Bahnhofstraße.Frau mit Getränk übergossen

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei ging die Frau mit ihrem Hund dort spazieren, als sie von zwei jungen Männern angepöbelt wurde. Die Frau wurde dabei von den Tätern zu Boden gestoßen und ein Getränk wurde über sie gegossen. Die Tat wurde augenscheinlich von einem 74-jährigen Anwohner beobachtet, der sich sofort zu der Frau begab und helfen wollte.

Daraufhin griff einer der beiden Übeltäter, ein 20-Jähriger aus Losheim , den Helfer unvermittelt an. Der 20-jährige schlug sofort auf den Mann ein und trat auf diesen ein, als der Getroffene bereits auf dem Boden lag. Der 74-jährige erlitt bei dem Vorfall unter anderem schwere Gesichtsverletzungen und musste in einer Klinik fachärztlich versorgt werden.Strafverfahren eingeleitet

Die beiden jungen Männer konnten im Anschluss durch Beamte des Polizeipostens Losheim und einen Zivilbeamten im Bereich des Tatortes festgenommen werden. Gegen die beiden, die laut Polizei auch bei der Festnahme Widerstand leisteten und die Ordnungshüter beleidigten, wurden Strafverfahren eingeleitet. Dem 20-jährigen, stark alkoholiserten Losheimer wurde eine Blutprobe entnommen, er kam in Polizeigewahrsam.

Die Polizeiinspektion Merzig sucht in diesem Zusammenhang weitere Zeugen des Vorfalles. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Merzig, Telefon (06861) 7040.