1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Losheim am See

Judith Hurth aus Rimlingen gewinnt Auto bei Globus-Weihnachtstombola

Aktion in Losheim : Judith Hurth aus Rimlingen gewinnt neues Auto bei Weihnachts-Tombola

Das Los mit der Nummer 29442 hat dafür gesorgt, dass ein nagelneuer Opel Corsa im Wert von 17 100 Euro seinen Besitzer gewechselt hat. Die Weihnachts­tombola des Globus-Handelshofes war wieder ein voller Erfolg.

Binnen drei Wochen, also sechs Tage vor Ende der Aktion, waren alle 40 000 Lose verkauft, und da dieses Mal wegen der Corona-Kontaktbeschränkungen keine Glücksfee aus den Reihen der Kunden ausgewählt werden konnte, fand die Auslosung unter der Aufsicht eines Notars statt.

„Ich kann es noch gar nicht fassen“, strahlte die glückliche Gewinnerin, Judith Hurth aus Rimlingen. Zwar beteilige sie sich seit Jahrzehnten an der Tombola, aber bisher habe sie noch nie etwas gewonnen – noch nicht einmal einen Trostpreis. „Umso erfreulicher, dass Ihnen das Glück jetzt richtig gründlich zugelacht hat“, meinte Geschäftsführer Kay Klein. All die Jahre hindurch hatte sie immer zehn Lose gekauft. 2020 waren es 15. „Vielleicht war der Treffer ja unter diesen fünf zusätzlichen Losen“, schmunzelte Klein. Joachim Müller, Inhaber der Peugeot-Müller-Gruppe, überreichte der Gewinnerin Schlüssel und Fahrzeugpapiere. Neben dem Auto hatte es wieder Kaffeemaschinen, Spielkonsolen, Grills und Gutscheine für etliche glückliche Loskäufer gegeben. „Rund die Hälfte der 40 000 Euro, die die Tombola einspielt, werden für Preise ausgegeben“, sagte Globus-Mitarbeiter Kai Seiwert, der die Aktion seit zehn Jahren organisiert. Durch geschicktes Management hat er den Spendenanteil von anfangs rund 6000 Euro mehr als verdreifacht. Weil der Losverkauf von Freiwilligen der bedachten Organisationen und Vereine übernommen wird, entstehen keine Personalkosten. Durch diese und weitere Maßnahmen wurde die Aktion so optimiert, dass mittlerweile mehr als 20 Gruppierungen Geld für ihre gemeinnützigen Ziele in Empfang nehmen können.