In Losheim steigt am Wochenende das Dampflokfest

Losheim : Zum Dampflokfest fährt die Museumsbahn

Eisenbahnfreunde aufgepasst: An diesem Wochenende findet in Losheim an und in der Eisenbahnhalle wieder das große Dampflok- und Bahnpostfest statt. Viele Attraktionen rund um die Eisenbahn erwarten dann an zwei Tagen die Besucher, die bei dieser Gelegenheit auch einmal einen Blick hinter die Kulissen der Museumsbahn werfen dürfen.

Start des Fests ist am Samstag, 3. August, mit der Eröffnungsfahrt um 13 Uhr. Ein Fotosonderzug, der mehrmals anhält, fährt nach Angaben der Gemeinde Losheim um 14.30 Uhr los. Weitere Fahrten gibt es am Samstag um 16.30 Uhr sowie am Sonntag, 4. August, um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 17.30 Uhr. Natürlich ist neben einem umfassenden Rahmenprogramm auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Seit dem 12. Juni 1982 betreibt der Museums-Eisenbahn-Club Losheim (MECL) dampflokbetriebene Museumsfahrten auf den Bahnanlagen der ehemaligen Merzig-Büschfelder-Eisenbahn (MBE). Die Strecke ist insgesamt rund 15 Kilometer lang und führt durch eine der abwechslungsreichsten und schönsten Landschaften des Saarlandes.

Die Gesamtfahrtdauer für Hin- und Rückfahrt beträgt normalerweise rund zwei Stunden. Aufgrund momentan laufender Oberbauarbeiten kann nur das Teilstück vom „Großen Wald“ bis zur Dellborner Mühle von der Museumsbahn befahren werden. Die Zusteigehalte in Merzig, Brotdorf und Bachem können aus diesem Grund nicht angefahren werden. Alle Züge sind bewirtschaftet, Fahrkarten gibt es im Zug.